Auf dieser spektakulären NASA-Aufnahme sieht die Erde wie ein lebender Organismus aus. Er atmet, fühlt und wehrt tobende Taifune ab

1979 veröffentlichte der britische Biologe James Lovelock die sogenannte Gaia-Hypothese.

Der Wissenschaftler war der Meinung, dass die Erde unsere wahre Mutter ist, ein lebendiger Organismus, den alle Menschen in bestmöglichem Zustand zu erhalten versuchen. Wie der Brite erklärte, ist der Planet eine riesige “Kreatur”, die sich an Wetteränderungen oder andere Bedingungen anpassen kann. Lovelock beschrieb Gaia als ein Ganzes aus Biosphäre, Atmosphäre, Ozeanen und Boden.

Das Konzept des Planeten als lebender Körper wurde bereits überdacht. Diese Idee wurde interessant von dem amerikanischen Physiker Lewis Thomas kommentiert, der sagte:

Wenn man die Erde aus der Entfernung vom Mond aus betrachtet, kann man sehen, wie sie atmet, wie sie lebt.” Bilder von anderen Planeten zeigen ausgetrocknete Länder. Mit der Erde ist es anders und wenn wir jahrelang zusehen könnten, würden wir Kontinente in Bewegung sehen. Die Erde ist wirklich ein lebender Organismus, der perfekt mit der Sonne umgeht,

sagte der Wissenschaftler.

Wir erinnern uns aus gutem Grund an die Gaia-Hypothese, weil diese Bewegung und Atmung jetzt auf YouTube zu sehen ist! Die NASA veröffentlichte eine Aufnahme, die zeigt, dass die Erde atmet, vibriert und am Leben ist. Das Video ist eine Simulation des Visualisierungszentrums der NASA. Es wurde auf der Grundlage von Hunderten von Fotos und Terabytes von Satellitendaten erstellt.

Ein Supercomputer mit mächtiger Kraft wurde verwendet, um dieses Video zu machen. Die Simulation wurde für den Zeitraum von 2 Jahren in 30-Minuten-Intervallen erstellt. Der Film zeigt eine Woche im Leben der Erde, sieben Tage nicht nur, weil sie die Zeit der Taifunbildung 4 (Matsa) vor der chinesischen Küste abdeckt.

Sehen Sie sich diese Aufnahme unbedingt an (wir empfehlen sie in höchster Qualität). Sie ist atemberaubend.






Er bedeckt den alten Boden mit hölzernen Kreisen. Nach dem Ende seiner Arbeiten konnte ich meinen Augen nicht glauben. Eine Offenbarung!
Dank kreativer „Do-It-Yourself“-Ideen ist die Renovierung eines Hauses oder einer Wohnung etwas angenehmer und weniger kostenintensiv. Mit einer kleinen Menge Geld können wir etwas Einzigartiges kreieren, das man nicht im Laden kaufen kann. Die

Gründe dafür, einen Hund zu haben!
Wenn Du Dich selbst dabei ertappst den ganzen Nachmittag damit zu verbringen, Dir im Internet Aufnahmen von Hunden oder Katzen anzusehen, dann ist das ein Zeichen für zwei Dinge. Entweder hast Du zu viel Zeit oder Du solltest Dir selbst einen Hund z

Mädchen zeigte einem kleinen Kater, wie er aussieht. Seine Reaktion ist urkomisch
Nicht jeder ist zufrieden damit, wie er aussieht. Oft versuchen Frauen, einige ihrer Mängel anzusehen und schauen mit Traurigkeit in den Spiegel. Es ist wichtig, zu akzeptieren, wer Sie sind und aufzuhören, zu versuchen, jeden einzelnen Ihrer Fehle




Kommentar