Touristen dachten, dass sie Fotos von weidenden Schafen machten. Dennoch stellte sich heraus, dass die Wahrheit eine ganz andere ist! Sie waren sehr überrascht

Wrangell Island ist ein subpolares Gebirgsgebiet, das in den nordöstlichen Extremen von Russland gelegen ist.

Es ist umgeben von den Gewässern des Arktischen Ozeans. Aufgrund des rauen Klimas ist es für Menschen und Tiere ein ungeeigneter Ort. Die Insel steht auf der Liste der Weltkultur- und Naturerbestätten der UNESCO. In diesem abgelegenen Gebiet wurden viele Überreste von Zwergmammuten, die zu den letzten Vertretern dieser Art gehören, entdeckt.

Wrangle Island ist nicht von Menschen bewohnt. Die einzigen Bewohner sind Walrosse, Bären und zahlreiche Vogelarten. Auch Touristen können sie nur schwer erreichen. Der überwiegende Teil des Landes ist Heimat für Forschungsgruppen und Liebhaber rauer Klimazonen. Eine Reihe von Wissenschaftlern und eine Gruppe neugieriger Touristen sind kürzlich an den Ufern vorbeigeflogen, um mit eigenen Augen zu sehen, wie die berühmten “Galapagos des Nordens” aussehen. Konzentriert auf einen kleinen Ponton, bewunderten sie das hügelige Terrain mit Tundravegetation.


Plötzlich erschienen vor ihren Augen weiße Gegenstände, die sich auf den felsigen Hügeln bewegten. Die Touristen zogen ihre Kameras heraus und begannen, Fotos zu machen. Sie dachten, es wären Schafe, die auf der Insel Wrangle leben, und dass sie gerade angefangen hätten, zu grasen. Sie haben sich geirrt, weil Schafe dieses Gebiet nicht bewohnen. Sie würden dort wegen der schwierigen Wetterbedingungen und des Mangels an richtigem Futter nicht einmal für einige Tage überleben können. Saftiges Gras ist dort kostbar wie ein Heilmittel.

Was waren also die schneeweißen Flecken auf den Berghängen? Mehr dazu auf der nächsten Seite.






Ein 59 Jahre alter Schimpanse, der mit Tränen in den Augen stirbt, verabschiedet sich von seinem Beschützer. Diese Aufnahme wird selbst das härteste Herz berühren
Tiere haben viel Liebe in sich, was sie nicht nur ihren Artgenossen, sondern auch den Menschen zeigen. Wir entdecken und bemerken erst jetzt, wie reich die Tierwelt ist. Wie sind ihre Beziehungen zu Herdenmitgliedern, anderen Tieren oder Nachkommen?

Pif-Paf! Jugendliche Delfine gegen nervöse Fische!
Delfine sind wahrscheinlich die intelligentesten Tiere der Welt. Während des Drehs eines neuen Dokumentarfilms observierte man junge Delfine, unter anderem, wie die auf verschiedene Fischarten reagieren, die provoziert Nerventoxine auslöste

Mieszkańcy greckiego Topejros są wstrząśnięci reakcją swojej policji, która totalnie zbagatelizowała zgłoszenie o mężczyźnie ciągnącym psa za samochodem
Prawo z zasady powinno bronić słabszych, ale nie zawsze tak jest. Obywatele nie zawsze zgadzają się z obowiązującym prawem, ponieważ często jest ono oderwane od życia czy niejasne. Społeczeństwo&




Kommentar