5 Dinge, die die Leute vor dem Tod bereuen!

Menschen bereuen oft auf dem Sterbebett, dass sie etwas in ihrem Leben nicht gemacht haben. Die Krankenschwester Bronnie Were, die im Hospiz arbeitet, schrieb sich auf, was die Leute vor ihrem Tod am meisten bereuen.

Anhand dessen gab sie sogar ein Buch heraus.



1. Leute bereuen, dass sie nie den Mut hatten, das Leben ganz auf die Weise zu leben, wie sie möchten, und nicht auf diese, wie es andere von ihnen erwarten.

Sterbend macht sich der Mensch dessen bewusst, dass er sein Leben nicht so gelebt hat, wie er wollte. Er richtete sich nach den Erwartungen anderer, versuchte es den anderen recht zu machen, dabei vergessend, was ihm wirklich Glück bringt. Am Ende des Lebens stellt sich heraus, dass viele Menschen unter Beeinflussung von anderen auf viele ihrer Träume und Leidenschaften verzichten. Es stellt sich heraus, dass viele Leute nicht einmal die Hälfte ihrer Träume realisiert haben und das war das Resultat von Entscheidungen, die sie auf dem Weg trafen. Wenn man seine Gesundheit verliert, schätzt man die Freiheit, die diese gibt.

(tinybuddha.com)

1


2.Menschen bereuen, dass sie so hart gearbeitet haben.

Die Krankenschwester erwähnte, dass viele Leute, besonders Männer, um die sie sich kümmerte, gerade das bereuten. Insbesondere waren das ältere Menschen, die Haupternährer der Familie waren. Die Männer bereuten, dass sie so viel Zeit für die Arbeit verloren haben.

(socialknx.com)

2


3. Menschen bereuen, dass sie nicht den Mut hatten, ihre Gefühle zu offenbaren.

Viele Leute unterdrücken ihre Gefühle um mit anderen in Ruhe zu leben. Sie verschwenden auf diese Weise ihr Potential. Wenn wir Gefühle verbergen, machen wir uns selber unglücklich, vielleicht lohnt es sich, die Fesseln abzulegen, zu sagen was man fühlt und sich von toxischen Kontakten zu befreien.

(blog.spafinder.ca)

3






Schau 22 Fotos “Früher und jetzt” an, in die Du Dich verlieben wirst!
Wir mögen solche Fotos anschauen. Die Szenen, die nach Jahren wiederherstellt werden, und in der Kindheit gemacht wurden, sind immer interessant, lustig und zweifellos reizvoll. Schau mit uns diese 22 Fotos an. Drei Brüder erleben das Treffen mit S

Ich dachte zuerst, dass das Vögel sind. Aber als ich genauer hinsah… konnte ich meinen Augen nicht trauen!
Ein großer Schwarm von Rochen an der Küste Kaliforniens in Peninsula (Baja California) tat etwas Außergewöhnliches. Glücklicherweise war der Tierliebhaber vom National Geographic vor Ort un fotografierte diese fantastischen Tiere, die auf dem Vi

Gerard spielte auf einem Piano in einer U-Bahnstation als ein Fremder auf ihn zuging. Was später passierte, beeindruckte alle
Die Welt ist voller Klänge, aber nur Künstler können Kunst schaffen. Musik spricht zu den Menschen in einer universellen Sprache, sodass sie perfekt miteinander kommunizieren können. Sie erreicht die menschliche Empfindsamkeit und bewegt uns, ega




Kommentar