Als eine adoptierte afrikanische Waise Englisch sprechen lernte, sagte sie etwas, das ihre neuen Pflegeeltern verängstigte. Sie schickten sie sofort zurück nach Uganda!

Die Adoption von armen afrikanischen Kindern ist in letzter Zeit in Mode gekommen.

Alles Dank der Stars, die diesen großartigen Trend auf den Weg gebracht haben. Es begann mit Angelina Jolie, die ihren äthiopischen Sohn Zachary adoptierte. Auch Madonna trat in ihre Fußstapfen. Die Popkönigin adoptierte zuerst einen Malawi-Jungen und später zwei 4-jährige Zwillinge: Esther und Stella, ebenfalls aus Malawi.

Jessica und Adam Davis sind ein glückliches Paar, das in Ohio lebt. Sie haben vier wundervolle Kinder, aber eines Tages träumten sie davon, dass ihre Familie noch weiterwachsen könnte. Jessica hatte nicht die Absicht, eine weitere Schwangerschaft zu erleben. Sie wollten eine Waise adoptieren und ihr ein fantastisches neues Zuhause geben. Sie kontaktierten die Adoptionsagentur EAC. Kurz darauf wurde ihnen mitgeteilt, dass ein kleines Mädchen aus Uganda zur Adoption bereit sei.

Sie sagten, ihr Vater sei gestorben, und ihre Mutter habe sie ernsthaft vernachlässigt. Das Baby braucht sofort Pflegekräfte, sonst würde es ihm schlecht ergehen. Im April 2015 traf das Ehepaar in Uganda ein, um ein 5-jähriges Mädchen namens Mata zu treffen. Die schwarze Süße gewann sofort ihre Herzen und sie beschlossen, dass sie sie in die Vereinigten Staaten bringen wollten. Sie waren sehr beunruhigt über ihr trauriges Schicksal und wollten, dass sich ihr Leben endlich änderte. Gehen Sie auf die nächste Seite, um mehr zu erfahren.

Gehen Sie auf die nächste Seite, um mehr zu erfahren.
 






Eine tote Frau gebar ein Kind und dann… kam sie wieder zu sich!
Diese unglaubliche Geschichte erzeugt Anteilnahme und den Glauben an Wunder. Erica Nigrelli war in der 36. Schwangerschaftswoche. Sie arbeitete als Lehrerin in einer Schule in Texas. Ihr Mann Nathan arbeitete auch dort. Eines Tages ging es der Frau s

Ein Mann sah, wie ein Kopf aus einem großen Rohr heraus stand. Gott sei Dank beschloss er, sich das genauer anzusehen!
Eine arme Miezekatze blieb unglücklicherweise in einem riesigen Metallrohr stecken, aus dem sie nicht mehr herauskam. Sie saß dort für zwei Tage ohne Nahrung und Wasser. Sie war fast vollig erschöpft. Ihr Kopf war der Strahlung d

Sie stellte einen Karton, der in Aluminiumfolie eingewickelt war, hinter den Heizkörper. Sie können das auch machen!
Leider haben alle guten Dinge ein Ende und deshalb werden wir bald Abschied vom warmen Wetter nehmen müssen. Es kommen kühlere Tage und lange Herbstabende. Wir müssen wärmere Kleidung anziehen und unsere Heizungen optimieren. Um S




Kommentar