Sie stellte ein Bild ihres schwangeren Bauchs auf Facebook. Ein paar Tage später drang die Polizei in ihr Haus ein! Sie versuchen wahrscheinlich schon zu erraten, warum?

Fotos Ihrer Schwangerschaft auf den sozialen Medien zu teilen, ist heute weit verbreitet. Hollywood-Stars, Modells, Prominente und normale Frauen machen das.

Die Frauen sind sehr aufgeregt, weil sie bald Mütter werden und wollen diese Freude mit der Welt teilen. Nach der Geburt überfluten sie das Internet mit Fotos ihrer Babys und schreiben über die ersten Probleme, die mit der Mutterschaft verbunden sind. Manche interessieren sich dafür und andere nicht, aber man muss zugeben, dass Frauen mit ihrer neuen Rolle zufrieden sind und sich deshalb so verhalten.

 

 

Eine Einwohnerin aus North Carolina – Natosha Kirkland – wollte sich mit ihrem schwangeren Bauch rühmen. Am 16. Februar änderte sie ihr Profilfoto. Sie stellte ein Foto ein, welches ihren stark gerundeten Bauch zeigt. Freundliche und süße Kommentare erschienen schnell unter ihrem Bild. Leider wiesen sie auch einige Leute darauf hin, dass die erwartungsvolle Mutter wohl kein Gewissen haben muss…
Was haben sie auf dem Foto bemerkt? Mehr dazu auf der nächsten Seite!






Chinesen zogen diese Kind aus den Trümmern des Gebäudes. Es überlebte durch ihrem Vater, der sie mit seinem Körper bedeckte.
In China stürzte Anfang Oktober ein mehrstöckiges Wohnhaus zusammen. Dort waren eine Menge Leute, unter anderem auch die Familie Ningxil: Der 26-jährige Vater, ein Fabrikarbeiter, seine Frau und ihre 3-jährige Tochter Wu. Alle wurden lebendig unt

Auch Ärzte waren bewegt von dem, was sie sahen. Die Zwillinge wurden Hand in Hand geboren.
Sarah und Bill Thistlethwaite erfuhren, dass sie Eltern von Zwillingen werden würden, aber ihre Freude währte nicht lange. Die Ärzte informierte sie auch darüber, dass die Babys sich eine Plazenta und Fruchtblase teilen. Die Schwangerschaft hatte

Dieser Hund reist fast 13 Kilometer weit, um seine Freunde zu füttern!
Ein heimatloser Hund in Brasilien reist jeden Tag eine lange Route entlang, um seine pelzigen Freunde zu füttern. Lucia lebt in der Abstellkammer gemeinsam mit anderen Tieren: Katzen, Hühnern und Maultieren. In den letzten paar Jahren lief der Hund




Kommentar