Damit seine Töchter nicht erfuhren, wo er arbeitet, wusch er sich jeden Tag in einer öffentlichen Toilette. Muss er sich wirklich für Irgendetwas schämen?

Antoine de Saint-Exupéry hat einmal gesagt, dass Freunde wie stille Engel sind, die uns heben, wenn unsere Flügel vergessen haben, wie das Fliegen geht.

Nach seinen Worten gibt es eine Menge Wahrheiten und das bezieht sich auf schwierige Situationen, in denen echte Freunde uns immer helfen werden. Sie werden uns in guten und schlechten Zeiten zur Seite stehen, nicht nur, wenn es alles gut ist, sondern auch, wenn schwarze Wolken über unseren Köpfen erscheinen. Sie werden sich nicht abwenden, sie werden nicht kritisieren und werden nicht vorgeben, dass sie keine Probleme sehen, sondern werden nur mit gemeinsamen Kräften versuchen, einen Ausweg aus der schwierigen Situation zu finden.

Der GMB Fotoreporter Akash beschrieb auf seiner Facebookseite eine echte Geschichte von einem armen Mann, der tat, was er konnte, um Geld für die Ausbildung seiner Töchter zu bekommen. Schon in wenigen Tagen hat diese die Herzen der Internetnutzer gefangen. Hier ist sie:

Ich habe meinen Kindern nie gesagt, wo ich arbeite. Ich wollte nicht, dass sie sich für mich schämen. Als meine jüngste Tochter fragte, was ich tat, antwortete ich zögernd, dass ich ein Arbeiter war. Bevor ich jeden Tag nach Hause kam, erfrischte ich mich in öffentlichen Toiletten, damit sie nicht ahnten, was ich tat. Ich wollte meine Töchter zur Schule schicken, damit sie dort eine Ausbildung erhalten. Ich wollte, dass sie würdige Leute werden. Ich wollte nicht, dass jemand mich ansieht, wie sie mich jetzt ansehen. Die Leute erniedrigen mich immer.

Jeder Teil meines Einkommens wurde in die Kindererziehung investiert. Ich habe mir nie ein neues Hemd gekauft. Jeder Penny wurde für Bücher für sie ausgegeben. Ich wollte ihnen Respekt erkaufen. Ich war nur ein Hausmeister. Am Tag bevor meine Tochter aufs College ging konnte ich die Gebühren für ihre Aufnahme nicht bezahlen. Ich konnte an diesem Tag nicht arbeiten. Ich saß im Müll und versuchte meine Tränen zu verbergen. Alle meine Kollegen sahen mich an, aber niemand kam zu mir, um etwas zu sagen. Ich hatte ein gebrochenes Herz und fühlte mich verloren.

Gehen Sie auf die nächste Seite, um das Ende dieser bewegenden Geschichte zu erfahren. 






Jeder trägt sie, aber nur wenige Menschen wissen, was sie bedeuten. Wenn Sie es wissen, werden Sie sie nie wieder anziehen!
Armbänder, Ketten und Ringe werden oft aus verschiedenen Materialien hergestellt und verzieren Frauen schon seit Ewigkeiten. Sie sind immer noch sehr beliebt und Mädchen ziehen sie gerne, vor allem im Sommer, an. Ein solcher Schmuck diente nicht nu

Diese Stadt macht einen gewaltigen Eindruck. Schaut es notwendig an!
Jede Stadt hat ihre Schwächen… eine Ausnahme kann Palmanova in Italien sein. Diese Stadt wurde vom Vincenzo Scamozzii – einen Künstler und Architekten projiziert und hat die Form eines Sterns. Diese weltberühmte Stadt ist im idealen Zustan

Ein junges Mädchen gab einem Jungen ein Glas Milch – das veränderte ihr Leben für immer!
Güte und Herzlichkeit für andere zu zeigen lohnt sich immer, genauer gesagt sind sie von unschätzbarem Wert. Denn manchmal ist das, was wir für nicht besonders viel halten, alles für jemand anderen. Etwas Gutes zu tun setzt eine Reihe von Mechan




Kommentar