Während der Reise über die Halbinsel Sinai, entdeckte der Fotograf etwas Unglaubliches. Es sollte dort nie auftauchen!

Wenn du irgendwie die Halbinsel Sinai durchqueren werdest, vielleicht bemerkst du dieses surrealistische Bild. Das, was du bemerkst, kann deine psychische Gesundheit aus der Gleichgewicht bringen.

Hunderte Theaterplätze wurden in der Nähe von Gebirgen inmitten der Wüste in Ägypten platziert, in der Einöde. Es ist keine Fata Morgana! Ein estnischer Fotograf, Kaupo Kikkas hat den Beweis dafür, das ein solches Theater wirklich existiert. Der prosaische Charakter des Theaters in der Zusammenstellung mit Nichts, das es umgibt, verursachen, dass mir unheimlich ist. Es weckt sich auch die Frage – wie dieses Ort entstanden ist. Die Einheimischen erzählen eine Geschichte…



1


Angeblich die Idee, ein Theater dort zu bauen, entwickelte sich im Kopf eines Franzosen, der hier angekommen ist.

Er kaufte Theaterplätze und den Projektor in einem alten Kino in Kairo und nahm diese Sachen mit sich zum Sinai. Es war sein Traum, das Kino auf dem frischen Luft zu schaffen.

2






16 Katzen, die als etwas völlig Anderes aussehen. Das Foto Nummer 5 ist ein echtes Meisterstück!
Ist es eine Katze… oder etwas anderes? Schau dir 16 Fotos von Kätzchen, die täuschend den bekannten Personen und Gegenstanden aus der Popkultur ähnlich sind. Lächeln garantiert! :) 1. Die Kazte wie Ohnezahn aus „Drachenzähmen leicht gemacht&

Diese Frau bat ihren Bekannten um die Pflege um ihre Pflanze an. Das Effekt dieser Pflege ist beeindruckend!
In der Regel, kann man auf die Mitarbeiter zählen, damit sie deine Blumen gießen, wenn du Urlaub hast. Falls du aber eine Pflanze hast, die einer besonderen Pflege bedarf, muss man dem Betreuer genaue Anweisung geben. Als eine Frau, die einen Urlau

Ein verwaister Waschbär wurde von einer Familie mit Hund aufgenommen. Jetzt denkt er, er sei auch ein Hund.
Im vergangenen Jahr fand Rosie Kemp auf den Bahamas, in der Stadt Nassau, einen kleinen Waschbären, der von einem Baum gefallen war. Sie konnte die Mutter nirgends finden, so dass sie beschloss ihn mit sich zu nehmen. Ihre kleine Tochter Laura freut




Kommentar