Ein heimatloser Hund in Brasilien reist jeden Tag eine lange Route entlang, um seine pelzigen Freunde zu füttern.

Lucia lebt in der Abstellkammer gemeinsam mit anderen Tieren: Katzen, Hühnern und Maultieren. In den letzten paar Jahren lief der Hund jeden Tag fast 13 km zu dem Haus des Tierliebhabers. Dort wartete die Frau auf ihn, um ihm einen Beutel mit Futter zu geben.

1

 

Schau Dir Lilicia in Aktion an! Quelle: YouTube

 

Hat es Dir gefallen? Klick es an und teile es!

Dieser Hund reist fast 13 Kilometer weit, um seine Freunde zu füttern!

Dieser Hund reist fast 13 Kilometer weit, um seine Freunde zu füttern!

Seite 1 von 1





Die Kreativität von Kindern kennt keine Grenzen und schau Dir diese Sauerei an!
Kinder sind interessante Kreaturen, sie können nicht still an einem Ort sitzen und denken ständig darüber nach, wie sie ihr Leben interessanter gestalten können.  Wenn Dein Kind ruhig in einem Raum sitzt oder sich auf etwas sehr konzentriert, da

Dieser Hund brach sich seine Pfote, so dass der Besitzer ihn an einem frostigen Tag mit dem Müll hinausbrachte. Es hat nicht mehr viel gefehlt und die Geschichte hätte in einer Tragödie geendet.
Dank der Entwicklung der Zivilisation, waren die Menschen in der Lage, die Natur zu zähmen und komfortable Lebensbedingungen für sich selbst zu schaffen. Heute leben wir in komfortablen, warmen Häusern mit Zugang zu fließendem Wasser und Strom, d

In den Straßen von Los Angeles zog eine Frau eine Katze an einer Leine! Das verletzte Tier wurde von Passanten gerettet und seine aggressive Besitzerin floh und ist auf der Flucht
Tiere können, genau wie Menschen, Schmerzen empfinden. Die Menschen sollten Tiere respektieren, weil sie Lebewesen sind, die in vielerlei Hinsicht dem Menschen ähneln und ihr Beitrag zur Entwicklung der Welt ist von unschätzbarem Wert. Leider habe




Kommentar