Dank diesem schrecklichen Ort wurde ein Verbrecher durch 13 Jahren nicht festgenommen! Schaut seinen ungewöhnlichen Unterschlupf an!

Im Jahre 2001 der bekannte Drogenkönig Joaquin “El Chapo” Guzman ist aus dem Gefängnis ausgebrochen und wahrscheinlich sich im LKW mit Bettwasche versteckte.

Der Führer des Kartells Sinaloa, der vieler Mörder schuldig war, hatte seine Untertanen überall, es wundert also nicht, dass niemand an seiner Flucht hinderte.



Durch 13 Jahre bewachten seine Freiheit und Leben hunderte Soldaten, die mit ihm überall kamen und um seine Sicherheit pflegten. Er wurde durch die mexikanische Polizei am 22. Februar 2014 festgenommen.

Bevor es aber dazu kam, gelang es ihm, aus seinem Haus zu flüchten, der in Unterflur ausgestattet war. Seid ihr interessiert daran, wie dazu kam? Lies weiter!

Ein paar Tage vor der Festnahme des Drogenkönigs wurde durch die Soldaten die Razzia nach seinem Unterschlupf in Culiacan organisiert. Dem Verbrecher gelang es mit Hilfe des geheimen Korridors zu flüchten, der sich unter der Badewanne befand.

1

 


Er ging die Leiter hinunter und gelang zum Korridorsystem.

2

 

Sie führten zu den Kanalisationskanälen, die mit mindestens sieben seinen Häusern in Culiacan verbunden sind.

3

 

Es wundert also nicht, dass seine Flucht gelang, als die Jagd begann.

4






Die Kaffehaus-Mitarbeiter wiesen einen Obdachlosen an, unverzüglich zu gehen. Du wirst nicht glauben, wie Kaffee an einem anderen Ort bekam …
Eines Tages, während er mit einem Freund in einem Café saß, sah eine Frau zwei elegante Leute den Laden betreten. Sie gingen zu den Mitarbeitern und bestellten 5 Kaffees, darunter 3 “reserviert”. Einen Augenblick später verließen sie

Hunde nach einem Besuch bei einem Hundefriseur. Werfen Sie einen Blick auf ihre erstaunliche Verwandlung!
Eine ansprechende Frisur ist ein absolutes Muss! Abgestimmt auf unsere Persönlichkeit und Form unseres Gesichts führt sie dazu, dass wir uns fantastisch fühlen. Um herauszufinden, wie wichtig diese Angelegenheit ist, schauen Sie sich die Bilder un

Eine Krankenschwester in einem Pflegeheim wusste nicht, dass sie aufgezeichnet wurde. Wie sie diese ältere Frau behandelt, ist schockierend!
Früher war es undenkbar, einen Vater oder eine Mutter in ein Pflegeheim zu bringen. Die Eltern verlebten ihre letzten Tage an der Seite von Angehörigen, die die Pflege von ihnen übernahmen, so gut sie konnten. Die Zeiten und die Einstellungen der




Kommentar