Vielen Menschen haben ihr geraten, dieses Muttermal entfernen zu lassen. Sie hat es nicht getan und hat heute an einem Tag mehr als 287.000 Besucher ihres Profils!

Die 22 Jahre alte Tänzerin, Cassandra Naud, wurde mit einem langem Muttermal unter ihrem linken Auge geboren.

Als sie klein war, bettelte sie um die Entfernung dieses Makels. Jetzt ist sie glücklich, dass sie es noch hat. Sie genießt Ihr einzigartiges Aussehen, das ihr hilft, sich beim Tanzen auszudrücken! Nicht nur, dass das Muttermal sehr groß ist, es ist auch komplett mit Haaren bedeckt. Ihre Eltern hatten Angst, dass wenn sie es entfernen ließen, würde ihre Tochter hässliche Narben im Gesicht zurückbehalten. Das war der Grund, warum sie sich nicht für eine OP entschieden.

2



Cassandra sagt zu all dem: „Mein Muttermal ist ein großer Teil von mir. Es macht mich einzigartige und unvergesslich, was bei der Karriere, für die ich mich entschieden habe, sehr wichtig ist.“

3



4






Unglaublich! Kanadische Forscher haben entdeckt, dass eine beliebte Pflanze Tumore wirksamer als eine Chemotherapie bekämpft!
Krebs wird im 21. Jahrhundert immer häufiger, was unter anderem vom Lebensstil der modernen Gesellschaften beeinflusst wird. Leider ist eine Prävention nicht immer wirksam oder der Mangel daran führt dazu, dass viele Menschen an dieser schrecklich

Sie trank ein Jahr lang Wasser mit 2 Zusätzen. Erfahren Sie hier, wie das ihr Leben verändert hat.
Jeder sucht nach einem Weg zu einem langen und gesunden Leben. Die Pflege von sich selbst ist wichtig, unabhängig von Ihrem Alter. Manchmal sind unsere täglichen Beschwerden schlimmer als schwere Krankheiten. Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Konzentrat

Prüfe ob Du diese historischen Momente erkennst, die aus einer anderen Perspektive gezeigt wurden!
Die besten Momente aus der Geschichte werden oft von zufälligen Fotografen verewigt. Erzählungen und Zitate sind gut, aber wir trauen unseren Augen mehr. Es gibt viele Fotos, die wir im Gedächtnis behalten und die wir mit bestimmten Ereignissen as




One Response

  1. gość

Kommentar