Eine Japanerin adoptierte eine herrenlose Katze. Jetzt sind sie unzertrennlich!

Eine von den herrenlosen Katzen hat in einer Scheune, auf dem Land in IharoMicharo östlich von Tokio, eine weiße Katze geboren.

Diese Katze wurde bald adoptiert und Fukumaru genannt, was “Glück” und “Kreis” auf Japanisch bedeutet.


Die Beiden wurden unzertrennlich.

babcia i kicia 1

Ihara Miyoko
 

Egal, ob Misao kocht, im Garten arbeitet oder ein Nickerchen macht, Fukumaru ist immer bei ihr.

babcia i kicia 2

 

babcia i kicia 3

 


babcia i kicia 4

babcia i kicia 8






Ein 21 Wochen altes Kind streckt sich und schnappt sich einen Arzt mit dem Finger. 16 Jahre später…
Diese äußerst bewegten Bild wurden vor 17 Jahren aufgenommen. Am 19. August 1999 führte ein Team von Ärzten aus Nashville eine Operation an einem 21 Wochen alten Fötus durch. Bei Julie Armas Kind wurde eine Spina bifida diagnostiziert. Ohne das

Bis zur Hochzeit sind es gerade einmal 52 Tage! Um sich mit dem Verlust des Verlobten abzufinden hat sie sich etwas Außergewöhnliches ausgedacht…
Diese Frau ist ein ideales Beispiel für emotionelle Immunität und Hoffnung. Ihr Verlobter ist vor der Hochzeit bei einem tragischen Unfall ums Leben gekommen. Janine hat sich vorgenommen, an einer ergreifenden Fotosession teilzunehmen… Sie is

Das ist keine Tarantel! Sieh genau hin!
Diese riesige Tarantel ist in Wirklichkeit das Werk der Körpermalerin Emma Fay, 27 Jahre alt, die ein sehr elastisches Model dazu verwendet hat, in der Rolle einer riesigen Spinne aufzutreten. Emma verbrachte circa 5 Stunden mit der komplizierten Ar




Kommentar