Elizabeth Gladys Dean war die letzte lebende Überlebende der Titanic-Katastrophe. Finden Sie heraus, was sie kurz vor ihrem Tod sagte.

Der Untergang der Titanic, das Traumschiff und Luxussymbol der modernen Technik am Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts, war eine der größten Schiffskatastrophen aller Zeiten.

Als Folge einer Kollision mit einem Eisberg sank das Schiff und mehr als 1.500 Menschen starben. Die Titanic wurde als das größte Schiff seiner Zeit bezeichnet und war der Stolz der englischen Reederei, der White Star Line. Viele Menschen bezeichneten sie als unsinkbar, aber das wahre Leben stellte sie auf eine harte Probe, als das Schiff während seiner Jungfernfahrt von Southampton nach New York in der Nacht vom 14. April 1912 sank. Sein Zusammenstoß mit einem Eisberg wurde nur von 700 der 2.200 Menschen an Bord überlebt.


elizabeth-titanic-p


Unter den Passagieren der Jungfernfahrt der Titanic war Elizabeth Gladys Dean, später als Millvina Dean bekannt, die mit ihren Eltern und dem älteren Bruder nach Amerika reiste, weil ihr Vater plante, ein Tabakgeschäft in Kansas zu eröffnen. Die Engländerin war die Jüngste auf der Reise, nur zwei Monate und 13 Tage in der Nacht der Kollision, und die am längsten lebende Person, die es geschafft hatte, die Tragödie im Nordatlantik zu überleben.

Ohne Vater aufzuwachsen war schwierig für die kleine Elisabeth.

elizabeth-titanic-1


Elizabeth und ihre Familie reisten in der dritten Klasse, von deren Passagieren nur ¼ überleben konnten. Ihr Vater starb und seine Leiche wurde nie gefunden, während sie, ihre Mutter und der Bruder es nach Amerika schafften. Das Fehlen eines Familienoberhaupts machte es schwierig für sie, sich niederzulassen und sie kehrten in ihre Heimatstadt Southampton zurück. Dank der Unterstützung von gemeinnützigen Organisationen, konnten die Witwe und die Kinder ihre schwierigste Zeit überleben. Die Frau verließ das sinkende Schiff in Rettungsboot Nummer 10 etwa 100 Minuten nach der Kollision.

Was wollte sie der Welt mit ihren letzten Worte sagen? Sie werden es auf der nächsten Seite des Artikels erfahren.

elizabeth-titanic-2






Als ich bemerkte, was dieses Kind macht, habe ich mich Gedanken gemacht, wo seine Eltern sind! Die Wahrheit ist erstaunlich!
Der Experte von optischen Effekten und auch der Vater – Daniel Hashimoto, benutzt einen Programm – Adobe After Effects um außergewöhnliche Filme zu schaffen, deren Hauptheld sein kleiner Sohn James ist. Effekte seiner Arbeit sind erstaunlich! U

10 3D-Tattoos, die du dir sicher merken wirst!
Ein sorgfältig gemachtes Tattoo muss nicht verunstalten, ganz im Gegenteil – es kann eine Zierde sein, die wir mit Stolz tragen können! Seht euch 10 ungewöhnliche 3D-Tattoos an, die wirklich in Erinnerung bleiben. Sie sind so realistisch, dass e

Das, was er mit diesem Löwen gemacht, hat ist nicht zu glauben… aber es ist Tatsache!
Der Weltenbummler und Blogger, John Hawkins, besuchte kürzlich seinen Freund Val in Modisa in Botswana. Val ist Nachtwächter und Betreuer der Löwen in Modisa. In diesem Film öffnet Val den Käfig von Sirg, einem Löwen, um den er sich von dem Tag




Kommentar