Diese Frauen haben sich für einen natürlichen Look entschieden und noch dazu – haben sie entschieden, diesen auf Instagram zu präsentieren!

 Glaub es oder glaub es nicht, Achselhaar ist der neuste Trend für Frauen bei Instagram.Viele Frauen haben sich dazu entschlossen ein Bild mit ihren haarigen Achseln zu machen und dieses mit der Welt zu teilen, wofür sie viel Lob, aber auch Kritik einstecken mussten. Für einige Frauen ist das Behalten der Körperbehaarung eine Art des Protests gegen die Schönheitsideale, die durch die Medien und die Öffentlichkeit gebildet werden.

Vor 1915 und der Entwicklung von Marketingkampagnen, die das Rasieren promoteten, beschäftigten sogar die großen Sportkonzerne Frauen mit natürlicher Körperbehaarung in ihren Anzeigen.



1. Eine süße Blonde mit Achselhaar.

1



2. Eine lächelnde Brünette, die ihr Haar zeigt.

2



3. Eine Blonde und ihr blondes Haar.

3


4. Sie hat sich auch dazu entschlossen, ihre Unterschiede zu zeigen.

4



5. Echte Natürlichkeit.

6






9 Beispiele dafür, dass Falschparken lästig sein kann. Diese furchtbaren Autofahrer haben ihre Lektion gelernt!
Nicht jeder ist ein perfekter Autofahrer, wie Du jeden Tag auf den Straßen sehen kannst. Diese Sonntagsfahrer können nicht bestraft werden, wir können sie nur leise verfluchen. Wenn sie aber ihr Auto furchtbar parken, können wir sie erwischen und

Vor- und Nachteile des Elternseins. Denken Sie zweimal darüber nach, bevor Sie sich entscheiden, ein Kind zu bekommen!
Planen Sie eine größere Familie mit Ihrem Partner? Vielleicht sind erwarten Sie bereits ein süßes und niedliches Neugeborenes? Bereiten Sie sich auf die Tatsache vor, dass die Erziehung von Kindern nicht nur ein schöner, sondern auch ein herausf

Nachdem er von seinen Eltern nach der Geburt verlassen wurde, kämpfte er jahrelang mit emotionalen Problemen. Schließlich ging er an die Öffentlichkeit und inspirierte dabei Hunderte Menschen dazu, zu handeln.
Sechsunddreißig Stunden nach der Geburt wurde er von seinen Eltern verlassen, weil diese den Gedanken nicht ertragen konnten, dass sie ein Kind mit einer schweren genetischen Krankheit aufziehen und gegen diese Stigmatisierung kämpfen müssten. Jon




One Response

  1. Moser

Kommentar