Wenn Sie jemals ein Kind sehen, das seine Füße so zusammen legt, dann sollten Sie sofort etwas dagegen sagen! Das ist wirklich gefährlich!

Die Beine in der “W”-Position zu überkreuzen ist eine scheinbar harmlose Art und Weise zu sitzen, die ein Großteil der Kinder gerne wählt. Die meisten Eltern messen dem keine große Bedeutung bei, was eine Schande ist. Das Überkreuzen der Beine auf diese Weise ist im Vergleich zum Sitzen mit einfach überkreuzten Beinen oder geraden Beinen mit einer großen Zahl negativer Folgen verbunden.

Das Sitzen auf dieser Art und Weise führt zu einer Verkürzung der Muskeln der Beine und oft auch der des Vorderfußes. Obwohl sich Kinder in dieser Position sehr wohl fühlen, ist sie auf lange Sicht nicht gut für sie. Die Nebenwirkungen der “W”-Position sind: Entwicklungsprobleme, orthopädische Defekte und Schwierigkeiten bei der Kontrolle der Körperhaltung beim sich noch entwickelnden Kind.

pozycja-w

1

3






Diese Tiere haben wohl die Party etwas übertrieben! Und wie siehst Du nach einem Wochenende voller Party aus?
Jede Party geht einmal zu Ende. Dinge, die man um 1 Uhr nachts noch für eine großartige Idee hielt, haben jetzt schlimme Konsequenzen. Du wünscht Dir ein Glas Wasser direkt neben Deinem Bett, denn die Küche scheint so unendlich weit weg… Schau,

Coco Chanel hatte nicht nur perfekten Geschmack, sondern auch einen klugen Geist. Hier sind 16 Zitate der Designerin, die zeigen, wie sie die Menschen und die Welt sah
Es gehört Mut dazu, gegen die Strömung zu schwimmen, wodurch Menschen in die Geschichte eingehen. Klasse, Eleganz, Stil – ohne Zweifel die Adjektive, die zur Marke Chanel gehören, die von einer außergewöhnlichen Frau mit faszinierender kü

Der Bauer dachte, er hätte ein Dinosaurierei gefunden. Doch auch die Wahrheit erwies sich als nicht weniger überraschend!
Mutter Natur hört niemals, wirklich niemals auf, uns zu überraschen. Wenn ein Mann auf sie trifft, dann erkennt er, dass die Wissenschaft hilflos ist. Dies geschieht sowohl dann, wenn wir neue Spezies entdecken, die heute leben, als auch wenn wir v




Kommentar