Dieser Hund sollte als Delikatesse in südkoreanischen Restaurants gegessen werden. Die Rettung kam in der im letzten Augenblick

Kulinarische Traditionen sind auf der ganzen Welt so zahlreich, dass einige von ihnen schockierend sein können. Der größte Teil der Weltbevölkerung verstehen den asiatischen Gaumen für Hundefleisch nicht, dass sie in vielen Orten in Südkorea probieren können. Dennoch ist Hunde zu essen nicht das Schlimmste, sondern die Bedingungen der Zuchthunde bis zur Schlachtung sind es. 

KaJedes Tier, auch die später nur zum Zweck des Essens dienen sollen, verdient anständige Lebensbedingungen, die frisches Wasser, Nahrung, einen geeigneten Platz und die Pflege durch einen Tierarzt einschließen. Leider sind die Standards in den asiatischen Ländern für Zucht sehr gering oder werden gar nicht beachtet. Eine unsachgemäße Pflege von Tieren und das Ignorieren der Standards reduziert die Kosten für die Fleischproduktion, so dass Hunde, die zu diesem Zweck gezüchtet werden, unter entsetzlichen Bedingungen leben müssen.


pies-pas


ODas Problem Hunde unter schrecklichen Bedingungen zu halten wird nicht wirklich diskutiert, aber das bedeutet nicht, dass es nicht existiert. Jeden Tag vegetieren Tausende von Hunden in Agonie, warten auf einen unvermeidlichen Tod, der ihre Erlösung von Schmerz sein wird. Aus einer solchen Pseudo-Zucht in Südkorea, in der mehr als 20 Hunde untergebracht waren, wurden zwei Hunde gerettet und in die Vereinigten Staaten gebracht, wo sie eine liebevolle Versorgung erhielten.

Das Personal des Zentrum, von dem aus die Hunde vermittelt wurden, haben sehr viel Herz in die Pflege der Tiere investiert.

psy-1


Die geretteten Hunde wurden Robin und Kaya genannt. Ihr größtes Problem war nicht die körperliche Gesundheit, sondern die geschädigte Psyche. Die Tiere haben nie die Güte des Menschen erfahren, gar nicht davon zu sprechen, dass sich niemand die Zeit nahm, um sie zu lehren, wie man mit Menschen und anderen Hunden zu koexistieren kann. Deshalb wurden Hunde zum ASPCA Behavioral Rehabilitationszentrum gebracht, ein Ort der sich der Heilung der Psyche und der Korrektur ihres falschen Verhaltens beschäftigt.

Kaya erschrecke vor den Menschen, die sie umgaben.

desktop-1444419411






Sie begannen damit, kleine Münzen auf den Boden zu kleben… was sie am Ende erhielten, war überraschend!
Viele von uns tragen viel Kleingeld mit sich herum. Manchmal haben wir es satt, es ständig mit uns herumzutragen und wir stecken das überflüssige Kleingeld in ein Sparschwein. Über einige Jahre kann so eine beeindruckende Summe zusammenkommen. Wi


Diese Frau nutzte die Uniform ihres während des Krieges umgekommenen Sohnes zu einem außergewöhnlichen Zweck. Das ist so berührend!
Der Krieg ändert drastisch das Leben vieler Familien von Soldaten. Das, was am meistens schmerzt, ist der Verlust der nahen Verwandten. Es ist mit riesigen Verlusten verbunden, auf die man keinen Einfluss hat… Trauer ist ein schwieriges Thema,

10 seltsame Aktivitäten, die Sie schlauer machen!
Neurobics ist auch als Gehirntraining bekannt. Es basiert darauf, alle Sinne zu verwenden. Dank dessen wird das Gehirn stimuliert, bildet stärkere neurologische Verbindungen aus und altert deshalb nicht mehr so schnell. Ein gutes Gedächtnis und die




Kommentar