Dieser Mann fand diese Knirpse bei verstorbenen Mutter und beschloss sie mitzunehmen. Schau, wie sie gewachsen sind!

Der Naturforscher Casley Anderson, der eines Tages durch gebirgige Gebiete schlenderte, fand bei einer verstorbenen Bärin zwei elternlose Knirpse. Er beschloss sie mitzunehmen – denn er wusste, dass wenn sie alleine gelassen bleiben, sie sicher nicht überleben würden.

Dank der Erfahrung, die er in der Arbeit während der Tierpflege gesammelt hatte, konnte er sich professionell um die kleinen Bären kümmern. Sein Entschluss und die Gewissenhaftigkeit mit der er sich um die Knirpse kümmerte, sorgten dafür, dass das eine der faszinierendsten Geschichten ist, von der wir gehört haben.



Leider hat einer dieser Bären nicht überlebt. Den zweiten beschloss Anderson zu adoptieren!

1


Er bekam den Namen Brutus.

2


Er wurde zu einem vollberechtigten Familienmitglied.

3


Casey hatte, dank dessen, dass er sich beruflich mit dem trainieren von Tieren beschäftigt, kein Problem mit dem dressieren des untypischen Vierbeiners.

4


Die Freunde verbindet so etwas wie Bruderliebe.

5






Seitdem ich dieses Haus erblickt habe, ich bin dessen sicher, dass ich auch ein solches Haus haben will!
Du möchtest, dass dein Haus lustig wäre? Falls ja, sammle Notizen aus dem Spaziergang über ein außergewöhnliches Haus in Japan. Es heißt Takeshi Hosaka und wurde von einem japanischen Architekten entworfen. Das ist ein von den außergewöhnlich

Kreative T-Shirts, die Aufmerksamkeit erregen. Welches gefällt Dir am besten?
Wir alle lieben T-Shirts! Aber nicht alle T-Shirts erregen Aufmerksamkeit, sind interessant oder es wert, getragen zu werden. Hier haben wir ein paar wirklich interessante Vorschläge. Wenn Du Dich entschließt eines davon anzuziehen, bin ich mir sic

Der Sohn dieser Frau starb im Jahr 2013. Drei Jahre später kam ein kleines Mädchen zu ihr und sagte: Hören Sie zu!
Vor drei Jahren erlebte Heather Clark eine echte Tragödie. Ihre sieben Monate alter Sohn Lukas starb an den Folgen von schweren Schläge durch den Partner seiner Babysitterin. Die Frau beschloss, seine Organe für die Transplantation freizugeben, um




Kommentar