Liebe aus dem Jenseits? Es stellt sich heraus, dass es möglich ist!

Liebe ist zweifellos ein großes Gefühl. Während der Trauung junges Glück verspricht sich Liebe bis zum Jenseits! Aber kann man wirklich nach dem Tod lieben? Es stellte sich heraus, dass ja! Es gibt viele Geschichten über Gespenster, die sich mit dem Verlust der nächsten Verwandten nicht abfinden kommen.

Sie kommen aus dem Jenseits zurück, um das zu finden, was sie suchen.

4


Thomas Rowe, der Besitzer des bekannten Hotels Loews Don CeSar studiert im Ausland und hat sich in einem Mädchen namens Lucinda verliebt. Seinen Eltern gefiel diese Bekanntschaft nicht und Rowe musste nach Amerika zurückkommen.

Viele Jahre später bekam er von Lucinda einen Brief mit den Sätzen: „Die Zeit ist unermesslich. Ich warte auf dich beim unserem Springbrunnen… um mit dir unsere Liebe zu teilen, unser Schicksal ist Zeit”.

Hotelgäste behaupteten, dass sie vielmehr sahen, wie sich das Liebespaar Händchen hielten, in der Nähe der Fontäne, die Rowe im Hotel gebaut hat. Das ist die Replik dieser, bei der sie sich das erste Mal getroffen haben.

1


Auf dem Foto befindet sich der Friedhof Jeffries-Routt in Hazel. Elizabeth Routt hat hier sieben Ehemänner begraben.

Jeder von ihnen starb unter ungeklärten Umständen. Die Legende sagt, dass Elizabeth sie ermordet hat und alle neben sich begraben hat. Sie ist als „Schwarze Witwe“ bekannt. Angeblich hat jemand ihre leuchtenden grünen Augen in der Nähe vom Friedhof gesehen.

2


Ein Junge, der aus Henderson kam, war unter engem Einfluss der Methodisten. Er ist in einem Mädchen, die einen andern christlichen Glauben bekannte, verliebt.

Seine Familie und Freunde haben es aus religiösen Gründen nicht lobt. Diese junge Frau ist zusammengebrochen und aus Verzweiflung beging sie den Selbstmord in dem Studentenwohnheim. Angeblich bis heute besucht sie das Studentenwohnheim Henderson State University und sucht nach seiner Liebe. Sie wurde als „Schwarze Dame“ genannt.

3






Eine Frau nahm eine Robbe in einer Plastiktüte vom Strand mit und deswegen ist das winzige Wesen gestorben! Diese Art von Dummheit kommt immer häufiger vor!
Jeder von uns verhält sich manchmal dumm. Die Konsequenzen eines solchen Verhaltens können vielfältig sein, manchmal ist es einfach nur peinlich und bringt uns in Verlegenheit, aber manchmal können die Konsequenzen ernst sein. Sie müssen immer d

Diese Mutterhündin verlor alle ihre Welpen. Was ihre Besitzer taten, um sie aus ihrer Depression herauszuholen, wird Sie zu Tränen rühren!
Trauer betrifft nicht nur Menschen, sondern auch Tiere. Sie leiden nach dem Verlust ihres geliebten Besitzers und ihrer Jungen. Jeder Welpe erlebt dies auf seine eigene Weise und es ist schwer vorherzusagen, wie sie sich nach dem Tod ihrer Welpen ode

Fast wie in einem Disney Film
Tinni, ein Haushund, traf Sniffer in einem wilden Wald in Norwegen. Sie trafen sich eines Nachmittags und seitdem war ihr Leben nie wieder, wie es war. Tinni’s Besitzer, Torgeir Berge – ist Fotograf und hielt alle gemeinsamen außergewöh




Kommentar