Ein neuer Modetrend bei Eltern führt zu einem massiven Ausbruch von Blutinfektionen bei Kindern. Ärzte schlagen Alarm!

Die Mode beeinflusst die Entscheidungen vieler Menschen, aber es stellt sich heraus, dass die Konsequenzen gefährlich sein können.

Wir leben zurzeit in einem Zeitalter der Kinder. Es sin die Kinder, die im Zentrum des Familienlebens und der Eltern stehen, vor allem in den Industrieländern, in denen Paare sich für maximal zwei Kinder entscheiden. Die Geburt und das Erscheinen eines neuen Familienmitglieds ist ein großartiges Ereignis. Eltern versuchen ihr Bestes, um sich auf die Begrüßung eines Babys vorzubereiten. Sie gehen zur Geburtsvorbereitung und informieren sich über die neuesten Trends bei der Kindererziehung.

 

Dank des Internets haben sie Zugang zu Ideen, Lösungen und Meinungen von Eltern aus der ganzen Welt. Sie können sich gegenseitig über irgendwelche Probleme, alles, was unklar ist, und ihre Ängste unterhalten. Sie werden oft zu Spezialisten auf einem bestimmten Gebiet. Doch die Ärzte warnen, nicht alles zu glauben, was im Internet geschrieben wird. Manche Leute haben keine Ahnung, wovon sie reden, und es ist ihr eigenes Ego, warum sie so klug erscheinen wollen.

 

Vor allem, wenn es um “Volksmethoden” und Aberglauben geht. Frauen versuchen, anstatt mit ihrem Baby zum Doktor zu gehen, Hausmittel für die Behandlung verschiedener Wehwehchen. Ein paar Ratschläge funktionieren gut, aber Sie müssen sehr vorsichtig sein, vor allem, wenn die Methode ein Bad in einer seltsamen Lösung, das Verabreichen von Kräutern oder “hausgemachter” Medikamente erfordert. Menschen, die diesen Aberglauben unterstützen, können ihrem Baby mehr schaden als nützen.

 

Der neueste Mode-Trend, den die Eltern beginnen auszuüben, versetzt die Ärzte auf der ganzen Welt in Angst. In zunehmendem Maße wählen Frauen eine natürliche Art der Geburt und glauben, dass Sie die Plazenta und Nabelschnur von dem Baby selbst durchtrennen sollten. Warum?

Informieren Sie sich auf der nächsten Seite.

 






Sie sah ein Eichhörnchen, das versuchte in eine Vogelfutterstelle zu kommen. Glücklicherweise hatte sie ihre Kamera zur Hand und konnte so etwas Außergewöhnliches einfangen! Haha!
Winter betrifft alle Tiere. Wenn er sehr schwer ist, fehlt den Tieren Futter und so müssen sie sich nach einer Alternative umsehen… Ein Eichhörnchen wollte sich die Kerne in einer Vogelfutterstelle zu Nutze machen… Sie hatte nicht damit gerechn

Gründe dafür, einen Hund zu haben!
Wenn Du Dich selbst dabei ertappst den ganzen Nachmittag damit zu verbringen, Dir im Internet Aufnahmen von Hunden oder Katzen anzusehen, dann ist das ein Zeichen für zwei Dinge. Entweder hast Du zu viel Zeit oder Du solltest Dir selbst einen Hund z

Sie waren allein in einem Aufzug. Plötzlich näherte er sich ihr von hinten und begann, sie zu berühren. Ihre Reaktion sagt alles!
An Orten, an denen es sehr voll ist und die Leute wie die Sardinen in einer Dose gepackt sind, können unangenehme Situationen auftreten. Die Nähe und die Tatsache, dass es ein öffentlicher Ort ist, ermutigt Männer mit bestimmten Tendenzen mutige




Kommentar