Ein Mitglied der Familie nach dem anderen ging in den Keller, aber niemand kam zurück. Als schließlich da 8-jährige Mädchen hineinging, war sie entsetzt, dass sie alle tot waren!

Manchmal kann die Unwissenheit oder eine mangelnde Vorsichtigkeit tödlich sein.

Die meisten Einfamilienhäuser sind mit Kellern ausgestattet. Diese Art von Zimmer ist sehr praktisch, da dort viele Dinge, die wird nicht täglich verwenden, gelagert werden können. Darüber hinaus ist es, aufgrund der Tatsache, dass es dort oft schön kühl ist, ein toller Ort, um Konserven oder Wein zu lagern.

 

Die russische Familie Chelysheva besaß ebenfalls ein Haus mit einem Keller. Der Raum unter der Oberfläche des Hauses diente die Familie vorwiegend als Keller, aber im Winter lagerten sie dort auch Kartoffeln. Für die 8-jährige Maria war dieser Ort nicht so nett, also versuchte sie, ihn zu meiden.

Eines Tages ging ihr Vater in den Keller, um Kartoffeln zu holen. Er war lange genug dort unten, um einen Verdacht zu wecken, also ging die besorgte Mutter hinunter, um zu sehen, was mit ihrem Mann los war. Leider verschwand auch sie spurlos und die anderen Leute gingen nacheinander in den Keller. Was ist in diesem russischen Haus passiert?

Warum musste fast die ganze Familie sterben? Die Antworten finden Sie auf den folgenden Seiten. 






Solche Selfies sollten verboten werden! Sieh die die Meister der Dummheit in Aktion an!
Bist Du für oder gegen Selfies? Diese Fotos werden Dich verrückt machen… Die Selfie-Mode regiert die ganze Welt… und manche Menschen beraubt es ihrer klaren Gedanken. Die Ideen mit den Bildern, die man mit der Hand schießt sind manchmal wirkl


Es sieht aus wie ein gewöhnlicher Kalkstein-Felsen, aber es versteckt ein fabelhaftes Geheimnis!
Jeder hat seine eigene Vorstellung von einem perfekten Zuhause, sowohl bezüglich des Ortes, an dem das Gebäude steht, als auch bezüglich des Erscheinungsbilds des Gebäudes und seiner Innenräume. Viele Menschen werden durch die Kosten aufgehalten

Erratet ihr, was nach diesem Schrank steckt! Das, was diese Eltern gemacht haben, war eine tolle Überraschung.
Als dieser Haus gebaut wurde, hatte der Junge zwei Jahre. Das Zimmer diente als Versteck für unbrauchbare Sachen, vor allem wegen des schrägen Dachs. Das Zimmer war mit Linoleum und Wandpaneelen bedeckt und hatte einen alten Lichtschalter. Der Eing




Kommentar