Was passiert mit Ihrem Körper, wenn Sie einen Kaugummi verschlucken? Das müssen Sie unbedingt lesen!

Ich erinnere mich genau, wie meine Mutter mir schon in meiner Kindheit erzählt hat, dass ich Kaugummi nicht verschlucken darf, weil dieser sich nicht auflöst. Trotz vieler Bemühungen es nicht zu tun, passiert es manchmal, dass der Kaugummi leider den Weg in den Magen fand und ich musste es irgendwie geheimhalten. Von Zeit zu Zeit versuchte jemand mir mit den unangenehmen Konsequenzen zu drohen.

Es wurde zum Beispiel behauptet, dass die Zersetzung des Kaugummis im menschlichen Magen bis zu 7 Jahre dauert oder dass er das Verdauungssystem stört. Ist das wahr? Nein! Diese stark übertriebenen Theorien sollten wir keinen Glauben schenken!

1



Im Gegensatz zu anderen Lebensmitteln, sind wir nicht in der Lage, ihn zu verdauen, aber wir können ihn ohne gesundheitliche Folgen ausscheiden. Wenn Sie etwas im Mund kauen, dann erhält das Verdauungssystem sofort ein Signal, das es bald Essen erhalten wird.

3

4






Als ein alter Mann starb fanden die Rettungssanitäter etwas in seiner Wohnung, dass sie bis ins Mark erschütterte. Es ist sicher, dass sie es nicht erwartet hatten!
“Fat Vincent” ist ein sieben Jahre alter Dackel, der in Houston, Texas, lebt. Nach dem Tod seines Besitzers wurde der Hund an einen Ort gebracht, wo Tiere Hilfe erhalten, den so genannten “K-9 Angels Rescue”. Als die Retter ih

Sie besuchten eine alte Mine und seitdem sie dieses Bild gesehen haben, wissen sie, dass sie nie mehr wiederkommen werden!
Es gibt Orte auf der Welt, die mehr oder weniger beängstigend sind. Verlassene Krankenhäuser, Geisterstädte oder Häuser in der Mitte vom Nirgendwo sind Orte, die nicht viele Menschen besuchen. Es gibt keinen Grund Dein Herz durch die ständige An

Das Gras auf dem Grab war auch in Zeiten einer Dürre stets grün! Die Familie entschied sich, die Angelegenheit zu prüfen und entdeckte etwas Überraschendes.
Der Verlust eines geliebten Menschen ist schwer zu ertragen. Manchmal erfordert die Trauer eine lange Zeit und die Rückkehr in ein normales Leben scheint fast unmöglich. Wir betrachten monatelang immer wieder, was passiert ist, verstehen nicht, wie




Kommentar