Schwester Eugenia war die einzige, die Gott den Vater sah. Die Visionärin schrieb eine Botschaft an die Menschheit. Hier ist der Inhalt

Die heutige Welt bewegt sich vorwärts und schaut nicht zurück.

Wir haben uns dem Rest der Dinge zugewandt, die irdisch und flüchtig sind. Wir haben es nur noch eilig. Wir gehen aneinander vorbei. Viele Menschen in unserem Leben tauchen nur für einen Moment auf und obwohl sie uns nahekommen könnten, haben wir keine Zeit, sie kennenzulernen. Die Menschen besitzen keinen Glauben mehr und es geht nicht einmal um den Glauben an Gott, sondern um die Hoffnung, dass die Liebe in uns ist und dass der gute Wille schließlich gewinnt.

Diese schönen Überzeugungen sind heute eine Seltenheit, leere Worte, Slogans, sehr veraltet und nach Meinung vieler weit entfernt von der Wahrheit. Die Welt um uns herum erinnert uns daran, dass es keine Chance auf ein positives Ende gibt. Die Realität ist brutal und grausam. Aber was muss uns passiert sein, dass Gott Vater selbst beschlossen hat, zu intervenieren?

In der Geschichte der Kirche gab es viele Wunder und unverständliche Ereignisse, aber keines davon wurde so kontrovers diskutiert, wie die Visionen einer gewissen italienischen Nonne. Schwester Eugenia Elisabetta Ravasio enthüllte die Worte, die Gott der Vater zu den Menschen sprach. Die Nonne schrieb 1932 die Botschaft Gottes auf, und es dauerte fast ein halbes Jahrhundert, bis sie das Volk erreichte. Der Vatikan hat den Inhalt der Vision lange untersucht und schließlich anerkannt.

Diese Botschaft an die Menschheit finden Sie auf den folgenden Seiten.






Ein paar Küchentricks, mit denen Sie sich wie ein echter Koch fühlen werden und Gerichte zubereiten, die Ihren Freunden die Kinnlade runterklappen lassen werden!
Essen ist eine der angenehmsten Aktivitäten auf der Welt. Wir lieben es, heißen Kaffee zu trinken, süßes Gebäck zu essen und mit Freunden einen Burger oder ein Pizza essen zu gehen. Gutes Essen kann die Stimmung heben und eine große Menge posit

Aufgrund von Alzheimer wurde diese Oma bösartig und unangenehm. Dann hatte ihr Enkel eine Idee, die alles veränderte!
Es gibt keine Freude im Alter und es ist eine Menge Wahrheit an diesem Sprichwort. Menschen verändern sich mit dem Alter oder vielmehr ändern sich mit ihrer Krankheit. Alzheimer ist eine der schlimmsten Krankheiten, die den alternden Menschen zerst

Diese Frau sammelt die Stümpfe von gefällten Bäumen und fantastische Dinge aus ihnen! Die Dinge, die so entstehen, sind erstaunlich!
Mit der Zeit entwickelt sich die Kunst und gewinnt immer mehr an Bedeutung. Für viele Menschen passiert das auf unterschiedliche Weise. Was einige Leute für Vandalismus halten, ist für andere ein Zeichen wahren Talents. Durch diese Vielfalt kann j




Kommentar