Sie war sich sicher, dass sie eine Sphinx-Katze gekauft hatte. Als sie sie jedoch zu einem Tierarzt brachte, fand sie die schreckliche Wahrheit über das Tier heraus!

Sphinx-Katzen entstanden durch eine zufällige genetische Mutation. Im Jahr 1966 wurde in Kanada eine unbehaarte Katze geboren.

Die Züchter fand das interessant und beschlossen, eine neue Rasse zu schaffen. Die Tiere sind besonders und nicht jeder mag sie. Der Mangel an Fell kann für manche Menschen unangenehm sein. Aber sie sind sehr freundlich, wollen spielen und fühlen sich wie Wildleder an. Sie können auch alle Hautfalten der Katzen sehen. Je mehr Falten sie haben, desto teurer ist die Katze. Normalerweise haben sie fast kein Fell.

 

Einige der Katzen haben ein paar feine Haare an den Nasen, Ohren und Schwänzen. Die meisten der Katzen haben nicht einmal Schnurrhaare. Einige Leute finden, dass diese Katzen die hässlichsten Kreaturen auf der Welt sind, während andere sie bewundern. Joanne Dyck aus Alberta, Kanada, ist ein großer Fan von Sphinx-Katzen. Im November kaufte sie eine weitere, aber es stellte sich heraus, dass es sich bei dem Tier um etwas ganz Anderes handelte. Erfahren Sie mehr darüber, wie sie betrogen wurde, auf den nächsten Seiten.






Unglaublich. 95% der Menschen wissen nicht, wie man die Toilette richtig benutzt
Alle Menschen auf der Erde und zwar unabhängig von Wohnort, Hautfarbe oder Religion sind durch die gleichen Bedürfnisse verbunden: Schlafen, Essen, und den Klogang. Während die ersten beiden recht häufig diskutiert werden, hat man einen Vorhang a


Ein blinder Junge bat einen Fremden, sein Lotterielos zu überprüfen. Wir alle wissen, was danach geschah…
Als Gesellschaft möchten wir glauben, dass wir hilfsbereit und nett zu jedem sind, den wir treffen. Wir reichen Menschen, die sie brauchen, eine helfende Hand… naja zumindest jemand tut das. Beschäftigt mit unseren eigenen Problemen ignoriere

Mögen Sie Schokoladenaufstriche, wie Nutella? Leider ist das nicht so gesund, wie es uns der Hersteller glauben machen möchte.
Schokolade ist eine Schwäche vieler Menschen mit einem süßen Zahn. Glücklicherweise ist die natürliche Form reich an wertvollen Substanzen für unseren Körper, wie zum Beispiel Eisen, Magnesium und Flavonoide. Leider ächzen die Supermarktregal




Kommentar