Er dachte, dass arme Tier sei bereits tot. Glücklicherweise zeigte sich, dass dies nicht der Fall war!

Die örtliche Polizei in Grenada, Spanien, erhielt einen Anruf von einem der Bewohner eines nahegelegenen Dorfs.

Ein Mann hatte einen Hund gefunden, der geschlagen worden war und sich in einem schrecklichen Zustand befand. Nicht nur das, dass das Tier verletzt war, es war auch extrem abgemagert. Sein Leben stand auf der Kippe, so dass die Polizei schnell handeln musste. Sie informierten die Mitarbeiter des Tierheims für heimatlose Tiere, die den Hund zum Tierarzt brachten.

200

Der Hund wog weniger als 7 kg und seine Knochen waren unter der Haut zu sehen. Er öffnete kaum die Augen und atmete nur schwach…
Die Chancen, dass das Tier überleben würde, waren gering.
201

Die Retter, die in die Klinik brachten, erinnern sich mit einem Lächeln daran, dass er so dünn wie in Spaghetti war, weshalb sie ihn Barilla (italienisch für Spaghetti) tauften.
202

Der Hund war in einem so schlechten Zustand, dass er nicht in der Lage war, selbst auf eigenen Beinen zu stehen. Die Tierärzte befürchteten, dass die inneren Verletzungen zu schwer waren. Die Abmagerung des Tiers war extrem!
203






Er gab einem Obdachlosen 90 Euro. Hinterher beobachtete er ihn, um zu sehen, wofür er das Geld ausgibt. Er konnte nicht glauben, was er sah!
Du fragst Dich vielleicht, was die Obdachlosen mit dem Geld machen, dass sie auf der Straße erbetteln. Josh Lina ging dieselbe Frage durch den Kopf. Er entschied sich dazu, ein kleines Experiment durchzuführen, um mehr zu erfahren. Das Ergebnis üb

Kann ein Aufenthalt in einem Tierheim für ein Haustier angenehm sein? Ja, wenn es im Hundeparadies in Costa Rica bleiben darf!
Tierheime sind mit nichts gutem assoziiert. Wenn wir an sie denken, in der Regel durch die Augen unserer Phantasie, dann sehen wir traurige alte eingesperrte Hunde in Käfigen und Boxen, die hoffnungsvoll dreinschauen und um Liebe betteln. Glücklich

Würden sie sich wagen, zum solch einen wilden Zoo zu gehen? Schock!!!
Wenn wir zum Zoo gehen, sind wir an das Anschauen der Tiere in Käfigen gewöhnt, wir haben keine Angst, weil wir Sicherheit haben, dass nichts uns droht. Dieser Zoo in Chile sieht ganz anders aus. In Rancagua ist eine echte Attraktion entstanden, di




Kommentar