Er rettete dieses Tier vor der Grausamkeit. Als der Stier seine Nachtlager sah, geschah etwas Unglaubliches!

Ein Stier namens Bandit verbrachte seine gesamte Leben in einer engen Box, in der er sich nicht frei bewegen konnte. Sein Schicksal wäre wahrscheinlich immer noch düster, wenn sich nicht eine Tierhilfeorganisation eingemischt hätte. Die Mitarbeiter wollten ihm ein würdiges Leben bieten und ihn um jeden Preis aus den Händen seiner grausamen Besitzer befreien. Außerdem beschlossen sie, ihn für alles zu vergelten, was er durchgemacht hatte

Sie bauten eine geräumige, komfortable Box und ein Bett aus Heu für ihn. Das Tier fühlte sich unter der neuen Bedingungen sehr wohl. Als ihm das gezeigt wurde, begann er auf und ab zu springen und setzte sich in das Heu, um seine große Freude und Dankbarkeit zu zeigen. Leider gibt es andere Tiere, die nicht so viel Glück hatten.

Sie werden allein und in geschlossenen Räumen gehalten. Das ist nichts anderes als extreme Gewalt, die über sehr selten gesprochen wird. Die industrielle Zucht von Tieren hat fast nichts mit einer humanitären Behandlung gemein. Tiere werden in kleinen Käfigen zusammen gestopft und stehen dort fast ihr ganzes Leben lang. Leider ist vielen Menschen ihr Schicksal immer noch ganz gleichgültig.

uratowany-byk

Seite 1 von 1





Falls ich diese Tätowierungen gesehen habe, ich konnte nicht daran glauben, wie sie sich mit ihnen hässlich machten!
Die Tätowierungen sind toll, das haben wir festgestellt. Aber was passiert im Falle, wenn unsere Idee nicht besonders gut war und die Tätowierung macht uns hässlich? Diese Menschen sind ein Beispiel dafür. 1. Die Behauptung “mach es noch si

Dieser Mann versucht eine Frau in der U-Bahn anzugreifen. Zum Glück ist er aufgehalten worden… auf die beste Art und Weise!
Öffentlicher Transport, obwohl er billig und eher schnell ist, ist mit einer Reihe von Unannehmlichkeiten verbunden. Es genügt schon das Gedränge, die Verspätungen und die Veränderungen im Fahrplan zu erwähnen… und auch die größere Wahr

Trotz seines hohen Alters, hilft der Mann… Es ist bewundernswert, was er für sterbende Tiere tut!
Alfie Date ist der älteste Australier. Vor ein paar Monaten feierte er seinen 109ten Geburtstag! Trotz seines hohen Alters hat er ein unglaubliches Hobby. Er liebt es zu stricken! Seit über 100 Jahren macht er wunderschöne Pullover. Aber was er f




Kommentar