Es ist unglaublich, wie grausam Tiere behandelt werden! Erfahren Sie mehr von der Geschichte von Khalessi, der dem Tod wie durch ein Wunder entkam.

Das Tier wurde offenbar gequält und geschlagen, aber hatte überraschenderweise nicht das Vertrauen in die Menschen verloren. Der Hund hielt sich an die Freiwilligen und war dankbar für ihre Hilfe. Es ist erstaunlich, dass der Hund trotz der schlechten Erfahrungen, keine Angst vor Menschen hatte und beschloss sein Schicksal ihnen weiterhin anzuvertrauen. Dieses Mal war das eine sehr gute Entscheidung, die die Arbeit der Freiwilligen und Tierärzte erleichterte. Der Hund wurde Khalessi genannt. Der Hund brauchte umfassende Unterstützung, weil die Vernachlässigung wirklich beispiellos war.
pies-4


Zunächst wurde der Hund gebadet und gefüttert, um danach allein gelassen zu werden, damit er komfortabel schlafen und sich erstmal erholen konnte, bevor Sie den Kampf um seine Gesundheit weiter verfolgten. Der nächste Schritt war eine genaue Veterinärdiagnostik, bei denen sie erkannten, dass der Körper von Khalessi durch Parasiten angegriffen wurde, die den Verlust seines gesamten Fells verursacht hatten. Also führten sie eine Behandlung mit Antibiotika durch. Die Tierärzte opferten viel Zeit, um die Haut von Khalessi zu heilen.
pies-5,



via : likemag.com



Ein Foto von einem verängstigten Kind, das die ganze Welt berührte. Diese eine Geste sagt mehr als tausend Worte!
Ein ähnliches Bild wurde auch von einer anderen Person gemacht – Osman Sağirli. Das Verhalten des fotografierten Kindes war sehr ähnlich. Das vier Jahre alte Mädchen erschrak sich enorm und hob die Hände hoch. Zunächst wurde das Foto in e

Niemand wollte mit diesem traurigen, kranken Hund spielen. Eines Tages kam jemand und veränderte sein Leben
Und als es schien, dass sich die aussichtslose Lage des Tieres sich nie ändern würde, erschien plötzlich ein Licht am Ende des Tunnels. Auf der Kolimy-Straße stand ein Esel, der an der Hundekrankheit, die auch als Wobbler-Syndrom bekannt ist, lit

Schau Dir die komischsten Bilder an, die von Google Streetview aufgenommen wurden! Vielleicht bist Du auf einem dieser zu sehen?
4. Ich frage mich, wer ihm das angetan hat. Ich hoffe der Hund lebt. 5. Ich frage mich, wie er da hingekommen ist. 6. Ein Beweis, dass es Aliens gibt. 7. Ein plötzliches Bedürfnis oder nur ein Streich? 8. Wollte er ein Toi Toi stehlen oder jemandem




Kommentar