Ein anonymer Informant führte einen Mann zu einem Loch zwischen den Gebäuden. Er konnte nicht glauben, was er dort fand!



Der Mangel an Bewegung führte dazu, dass die Muskeln des Makaken langsam verschwanden. Er erhielt keine regelmäßigen Fütterungen. Es überlebte nur, weil die Menschen begannen ihn zu füttern und Nahrung zwischen den Drähten durchzuschieben.

3



Joe war zunächst sehr verängstigt. Nach einer Weile sedierten sie ihn und wickelten ihn in eine Decke. Langsam begann er zu begreifen, dass sein Leiden schließlich zu einem Ende kam.

7



Nach seiner Freilassung konnte er weder gehen noch auf Bäume klettern. Er hatte sogar Mühe, sich auf den Beinen halten, aber viel Liebe, Geduld und Bananen… führten dazu, dass sich das Tier langsam wieder erholte.

8



via : thedodo.com



Ihr werdet daran nicht glauben, wie hoch diese Frau ist. Als ich die Wahrheit entdeckte, war ich total schockiert!
Vielleicht sollte sie die Karriere des Modells überlegen?   Sie ist sehr schön und groß, also sie hat alles um Erfolg zu haben.   Schaut an, wie reizvoll sie lächelt.

Als ich erfuhr, woraus dieses Gebäude entstand, war ich schockiert!
Das ist wahrscheinlich nicht der Traum eines Paketzustellers. Dort müssen schöne Aussichten sein… sofern Du ein Zimmer bekommst, in dem die Tür ein Fenster hat.

Fakten die gar nicht Fakten sind! Schau selbst welche Sachen anders sind als vorher angenommen!
5. Die Sonne wird nicht in 4 Billiarden Jahren explodieren … Es wird lediglich expandieren und alles um sich herum verschlucken.




Kommentar