Wenn es nicht um die Rettung eines verzweifelten Hundes ginge, würde niemand diesem Welpen helfen. Er wurde erst nach 48 Stunden gerettet!

Welpen geraten auf natürliche Weise in Schwierigkeiten, weil sie neugierig sind, und sie wollen ihre Schnauze überall hineinstecken. Leider kann eine intensive Erforschung der Welt zu gefährlichen Situationen führen, aus denen sich ein kleiner Welpe nicht selbst befreien kann. Ein Welpe aus Thailand war sehr nachlässig während er die Welt erkundete.

Seine Neugier führte ihn direkt auf den Boden eines Entwässerungskanals, in den er aus Versehen hinein fiel. Leider war er zu klein, um sich selbst zu befreien und seine Mutter konnte nicht in die Kanalisation kriechen und ihn herausziehen. Der verzweifelte Hund konnte nichts anderes tun, als zu bellen und vor Verzweiflung und Trauer zu jaulen.


Der Mutterinstinkt ist sehr stark und steuert die Art und Weise, wie sich Tiere verhalten.

pies-1


Der Hund hatte eine Menge Ausdauer, weil er für 48 h nicht aus dem Einlass des Kanals entkommen konnte, bis die Menschen durch ihr Verhalten alarmiert wurden und beschlossen, nachzusehen, was passiert war. Sie alarmierten schnell die entsprechenden Rettungsdienste und sie konnten schnell feststellen, dass der Hund ständig heult, weil sie ihren Welpen nicht aus der Falle retten konnte. Zum Glück war es für die Menschen keine so schwierige Aufgabe und sie schafften es, den Welpen schnell herauszuziehen.

Die Rettungsdienste unternehmen alle Mühen, um den Welpen zu retten.

pies-2


Nach 48 Stunden in einem dunklen und kalten Kanal, war der Welpe hungrig, dehydriert und deprimiert. Hätte er noch ein paar Stunden länger im Kanal gesteckt, so hätte ihn wohl ein anderes Schicksal ereilt. Zweifellos wurde er durch die Beharrlichkeit seiner Mutter gerettet, die nicht ruhte, bis sie die Menschen wirksam alarmiert hatte. Diese Geschichte ist ein Beispiel dafür, dass es sich lohn, auf die Tiere zu hören, weil uns ihr Bellen eine wichtige Botschaft vermitteln kann.

Der Welpe hatte viel Glück und konnte der Falle unversehrt entkommen.

pies-3

Die Rettungsaktion wurde in einem kurzen Video aufgezeichnet.

 

Seite 1 von 1





Nach 60 Jahren wiedergefunden! Diese Geschichte wird dich zu Tränen rühren.
Tony Trapani hat sich immer gewünscht ein Baby zu haben. Jedoch ist es ihm niemals gelungen. Dies gehörte zu seinem größten Bedauern. Im Alter von 81 Jahren entdeckte er jedoch einen Brief der sein Leben verändern würde! Nach dem Tod seiner Fra

Dieser Mann filmte heimlich seine Katze. Sie werden schreien vor Lachen!
Luna, mit einem Gewicht von 7 Pfund, ist eine recht flaumige Katze, die sich in der Regel ruhig verhält. Jedoch gibt es aber auch Momente, in denen man den Eindruck hätte, dass sie etwas mysteriöses zu sich genommen hat… wie Katzenminze! Ein

Dieses Bild eines amerikanischen Kadetten hat Millionen von Menschen auf der ganzen Welt berührt. Sie werden nicht glauben, warum er weinte!
Nicht alle Tränen sind schlecht. Wir weinen nicht allein wegen des Schmerzes und der Trauer. Obwohl Tränen in der Regel mit Reaktionen auf unangenehme Situationen verbunden sind, bringen einige auch Freude, Glück und große Erleichterung zum Ausdr




Kommentar