Jemand entzündete einen Knaller und steckte in diesem Hund in die Schnauze. Es ist unmöglich, sich vorzustellen, was dem armen Tier geschehen ist.

Fälle wie dieser beweisen, dass manche Menschen echte Monster sind. Zum Vergnügen oder als Streich lassen sie wehrlose Wesen durch die Hölle gehen. Es ist schwer zu sagen, was sie antreibt. Vielleicht wollen sie ihre Aggressionen ausleben, vielleicht ist ihnen langweilig oder sie wollen jemand beeindrucken.

Ein Hund namens Bonita wurde von Martha Vasquez auf den Straßen von Houston, Texas, gefunden. Sein Mund war teilweise zerrissen und seine Augen waren fast geplatzt.


firecracker


Die Frau alarmierte alle möglichen Rettungsteams. Nachdem sie sein schreckliches Leiden sah, wollte sie ihn so schnell wie möglich helfen, aber es stellte sich heraus, dass seine Wunden zu umfangreich waren.

Der Tierarzt sah keine Möglichkeit, das Haustier zu retten und injizierte ein Mittel zum Einschläfern, um seine Qualen zu beenden.

dog-fireworks


Bonita Leiche wurde zur Houston Humane Society transportiert, wo es die Möglichkeit gab, ihr Maul zu röntgen. Es wurde festgestellt, dass das Zerreißen des Mauls durch die Explosion eines Feuerwerkskörpers herbeigeführt wurde. Es wurde als unwahrscheinlich angesehen, dass das Tier ihn selbst gefressen hat. Wahrscheinlich hat ihn jemand absichtlich dort hineingesteckt oder er wurde angezündet und dem Hund entgegengeworfen, damit er selbst hineinbeißt. Aufgrund der Schwere der Verletzungen wurden die Bilder behindert.

dog-firecracker






Dieser Mensch ist ein harter Typ! Seine Tat bleibt lange im Gedächtnis vieler Menschen! Ich kann daran nicht glauben, was er tat!
Bären gehören zu den gefährlichsten Tieren! Obwohl sie wie sanfte Bärchen aussehen, sind sie in Wirklichkeit gefährlich! In eine Stadt in Florida erschien ein großer, schwarzer Bär. Entsprechende Dienste reagierten

Dieser Ort war einst ein Alptraum. Jetzt ist er ein Paradies für Touristen und Sporttaucher!
Dieser Steinbruch war einmal ein Ort von Zwangsarbeit, an dem Menschen mit ihrer Gesundheit oder gar ihrem Leben bezahlten. Jetzt ist es einer der schönsten Strände der Welt. Sieh selbst! Es ist ein sowjetischer Steinbruch, der in Estland l

Er rettete ein Junges eines Tiers, aber hatte keine Ahnung, von welchem Tier – bis es begann, zu wachsen!
Die meisten von uns sind betroffen von dem Unglück anderer, vor allem der ganz kleinen. Die Wehrlosen und Verurteilten haben nicht viel Chance zu überleben, außer wenn sie sich auf die Güte des Menschen verlassen. Manchmal gesche




2 Comments

  1. A.W.
  2. Ludwig Knolle

Kommentar