Ohne nachzudenken, nahmen sie diesen Pitbull mit. Als sie den Ultraschall sahen, konnten sie ihren Augen nicht glauben!

Die Tierheime sind mit Tieren überfüllt, aber trotzdem bevorzugen die Menschen es immer noch, einen Hund oder eine Katze eher zu kaufen als zu adoptieren.

Verschiedene Mythen zirkulieren über das Thema der Tiere aus den Tierheimen. Einige von ihnen sind offensichtlich unwahr. Die beliebteste ist diejenige, dass, weil ein Hund dorthin gebracht wurde, dieser aggressiv oder ungehorsam sein muss. Die Leute denken, dass das Tier eine Bedrohung für seine Umwelt darstellte und es die Besitzer deshalb losgeworden sind.

In manchen Fällen ist das wirklich wahr, aber das ist eher selten. Die meistens Tiere enden im Tierheim, weil sich ihre Besitzer langweilen oder das Tier nicht ihren Erwartungen entspricht. Sie sind normalerweise nur aus Gründen dort, die nichts mit ihrem schlechten Verhalten zu tun haben.

Ein nettes Paar aus den Vereinigten Staaten glaubte nicht an diese Stereotypen. Sie behaupten, dass Hunde aus Tierheimen eine angenehme Gesinnung haben und man sie genauso lieben muss, wie die, die an anderer Stelle gekauft wurden. Vielleicht noch mehr, da sie aufgegeben wurden und mehr Aufmerksamkeit und Liebe brauchen.

Vor kurzem hat sich ihr Leben wegen eines Haustiers verändert.

Chris und Mariesa waren, bevor sie einen Pitbull namens Storie adoptierten, die Besitzer von acht weiteren vierbeinigen Kreaturen. Alle ihre Hunde kamen aus Tierheimen. Eines Tages sah das Paar in der Nähe die schwangere Storie. Sie fesselte sofort ihre Herzen und sie beschlossen, sie zu umarmen. Bald darauf stellte sich heraus, dass der Mutterhund nicht nur zwei oder drei Welpen erwartete. Der Ultraschall zeigte, dass im Bauch des Haustieres 12 kleine Hunde heranwuchsen!

Es war zu spät, um ihre Entscheidung zu ändern. Jedenfalls hatten Chris und Mariesa nicht die Absicht, sich anders zu entscheiden. Sie liebten den Pitbull und waren zuversichtlich, dass sie auch dessen Nachwuchs lieben würden. Sie wussten, dass eine Geburt im Tierheim für das Tier zu stressig wäre, also haben sie das Haustier sofort mit nach Hause genommen. Sie wollten, dass Storie vor der Geburt ein wenig Liebe und Fürsorge kennenlernt. Sie bereiteten ihr ein warmes Heim und am nächsten Tag war ein ungewöhnliches Ereignis zu beobachten.

Gehen Sie auf die nächste Seite, um die Geschichte zu lesen.






Triff Patrick – den ältesten und süßesten Wombat auf der Welt!
Wombats sind vierbeinige Beuteltiere aus Australien. Diese kleinen, untersetzten, haarigen Kreaturen sehen ein bisschen wie Meerschweinchen aus, sind aber viel größer. Der Wombat Patrick ist der älteste Vertreter dieser Spezies, der in Gefangensch

Diese einfachen Symbole haben versteckte Bedeutungen. Wähle eines und erfahre etwas sehr Interessantes!
Es wird gesagt, dass das Unterbewusstsein alle Ängste und Erfahrungen des ganzen Lebens eines Menschen enthält. Im Unterbewusstsein verstecken sich sowohl Ängste als auch Wünsche. Die Handlungen dort sind sehr kompliziert und oft wissen wir nicht

Dieser Hund geriet in Schwierigkeiten und was als nächstes geschah, wird Sie zum Schmelzen bringen.
Alle Hunde geraten irgendwann einmal in Schwierigkeiten. Manche haben dieses Problem nicht, andere wissen, dass sie ihren Besitzer getroffen haben. Eine Beziehung zwischen einem Hund und seinem Herrchen zu entwickeln, ist nicht einfach. Sie müssen v




Kommentar