Nach zehn Jahren haben sie gewagt, in den Bunker zu schauen, der sich in ihrem Garten befindet! Schau Dir an, was sie gefunden haben!

For zehn Jahren kaufte die Familie, die in Wisconsin lebt, ein Haus des örtlichen Chirurgen Frank Pansch. Er baute einen Bunker in seinen Garten, wo er im Falle eines nuklearen Angriffs abwarten wollte.

Die neuen Besitzer wussten von der Existenz des Bunkers, trauten sich aber nicht, hineinzusehen.


1



Kürzlich gewann die Neugier die Oberhand und sie entschieden, den Bunker zu öffnen. Sie konnten kaum die Metalltür öffnen, die den Zugang versperrte, weil diese mit einer großen Menge Gestrüpp bedeckt war.


2



Sie gingen mit Hilfe einer alten, rostigen Leiter nach unten.


3






Lernt den Hauslöwen aus dem Karpatenvorland Simba kennen
Wisst ihr, dass es in Polen auch Hauslöwen gibt? Einen findet ihr in einer Ortschaft im Karpatenvorland – in Głogów Małopolski (in der Nähe von Rzeszów). Am besten… ihr seht selbst.   Haben Dir diese Filme gefallen? Teile sie m

Das sind wahrscheinlich die verrücktesten Taten, die ich irgendwann gesehen habe!
PEchte extreme Momente die auf Fotos verewigt wurden! Man muss viel Mut haben, um so etwas zu machen! Diese Menschen müssen das lieben, was sie machen, andererseits würden sie ihre Gesundheit und ihr Leben nicht aufs Spiel setzen. Nur manche entsch

Dieses Mädchen ist seit 90 Jahren nicht mehr am Leben gewesen. Als ich ihr in die Augen sah, bekam ich eine Gänsehaut!
Vor 90 Jahren starb ein kleines Mädchen namens Rosalia an einer Lungenentzündung. Ihr kleiner Körper wurde einbalsamiert und in einem transparenten Sarg gelegt. Dann begruben sie sie in den Kapuziner-Katakomben von Palermo. Sie war die letzte mumi




Kommentar