Selbst den erwachsen, tapferen Männer wurde ihr Herz gebrochen, als sie dieses kleine Mädchen sahen.

Männer, die auf großen Baustellen hoch oben arbeiten, haben Nerven aus Stahl. Die harte Arbeit und ständige Gefahr machen Sie hart, so scheint es zumindest. Während die Männer auf einer Baustelle arbeiteten, sahen sie ein kleines Mädchen in einem Fenster und waren sehr bewegt.

Die kleine Vivian Keith war zwei Jahre alt, als die Ärzte bei ihr eine Leukämie diagnostizierten und von diesem Moment an wurde das onkologische Krankenhaus zu ihrem neuen Zuhause. Eine Reihe von schmerzhaften Chemotherapien bestimmten ihren Alltag, aber es gab etwas, das das Mädchen die Schmerzen vergessen ließ, zumindest für einen Moment.



Ein Gebäude, an dem viele Arbeiter Tag für Tag arbeiteten, wurde neben dem Krankenhaus gebaut. Unter anderem arbeiteten Travis Barnes und Greg Combs gegenüber dem Fenster des Mädchens. Das Kind sah sie jeden Tag arbeiten und winkte ihnen zu, wenn sie zum Fenster ging.

84f7d8bf0c0c767997da3b9f2ef8eeb6-800x723


Die Männer winkten dem kleinen Mädchen immer zurück, sobald sie merkten, dass sie am Fenster war.

f4cef3b321fdec1cc19ec67a3c1b3342-800x444

20be2a4a405adf4e0c7160aaabdcc60d-800x435






“Ich date jemanden, obwohl ich eine Frau habe” – Es klingt abstoßend, aber ich bin auf seiner Seite!
Jarrid Wilson ist ein Pastor, Blogger und Ehemann. Vor kurzem veröffentlichte er ein persönliches Bekenntnis in seinem Blog. Schau Dir an, was er schrieb:  Ich habe ein Geständnis zu machen. Ich treffe mich mit jemandem, obwohl ich verheiratet bi

Viele von uns haben dieses Gerät in der Küche, aber viele wissen nicht, wie gefährlich es sein kann. Achtung!
Obwohl diese Vorrichtung in der Küche äußerst hilfreich ist, kann sie aufgrund des Drucks, den Sie erzeugt auch sehr gefährlich sein. Ein Dampfgarer ist das Gerät, von dem wir sprechen. Er ermöglicht es uns, leckere Mahlzeiten zu kochen ohne di

Der Krieg verändert die Menschen. Hier finden Sie Bilder von 12 Soldaten, die gemacht wurden, bevor, während und nach dem Aufenthalt in Afghanistan gemacht wurden.
Krieg, egal aus welchen Motiven gekämpft wird, führt immer zu Zerstörung, Leid und Tod. Der Kampf mit Waffen in der Hand, das Leben in ständiger Angst und die Unsicherheit und die Verantwortung für das Schicksal des Landes, verändert Soldaten n




Kommentar