Ein Mann, der nicht sehr klug war, beschloss, seinen Finger in dieses Loch zu stecken. Er bedauerte diese Entscheidung sofort…

Sich selbst in den Mittelpunkt zu stellen, endet oft schmerzhaft, so dass es besser ist, es sich zweimal zu überlegen, bevor Sie es versuchen.

Die Vernunft sagt uns, dass viele Verhaltensweise leicht als dumm eingestuft werden können. Leider finden es einige Leute schwierig, rational zu denken und sehen oft nichts Schlechtes an ihren verrückten Ideen. Solche Beispiele von hirnlosem Draufgängertum kann auf viele verschiedene Arten enden, auch mit dem Tod.

 

Unser Leben ist ständig in Gefahr, weil die ganze Zeit Unfälle passieren, aber das bedeutet nicht, dass wir das Risiko zu sterben, absichtlich erhöhen sollten. Leider ist dies genau das, was ein Australier tat. Der Mann fand in seinem Garten ein Loch im Boden. Er machte ein Bild davon und veröffentlichte es in den Sozialen Medien.

Er schrieb auch unter das Bild, dass, wenn es von genug Leuten geliket würde, er seinen Finger in das Loch stecken und das Video davon ins Internet stellen würde.

Was befand sich in dem Loch? Lesen Sie weiter und Sie werden es herausfinden.






Sachen, die eine Mutter für ihr Kind macht… Ein Verrückter Mutter-Sohn Tanz
Man muss nicht immer tanzen können, manchmal genügt etwas Distanz zu sich selbst und Spaß haben zu wollen… und wir werden auch unvergessliche Eindrücke haben :) Hat Dir dieser Film gefallen? Teile ihn mit Freunden!

So ein Selfie sollte man in seiner Sammlung haben!
Erliegt ihr der Mode der Fotografien der Selfie-Art? Heute haben wir für euch ein paar kreative Vorschläge für Selfies mit Tieren. Das Machen von einigen verlangte viel kreativität… aber nicht nur :)    

Dieser Vater hat keine Beine und trägt dennoch schwere Taschen, um seine vier Kinder zu ernähren. Sein Engagement ist wirklich zu bewundern!
Eltern, die ihre Kinder lieben, sind bereit, alles zu tun, um sicherzustellen, dass ihre kleinen Engel alles haben, was sie brauchen, einschließlich Nahrung, Unterkunft und einer guten Ausbildung. Viele Eltern geben jeden Cent, den sie verdienen, al




Kommentar