Fabrikarbeiter kauften zum Spaß ein Lotterielos. Sie erwarteten nicht, dass sie damit 420 Millionen Dollar gewinnen würden!

Jeder kauft sich gelegentlich ein Lotterie- oder ein Rubbellos und hat die Hoffnung auf eine plötzliche Wendung der Ereignisse.

Manche Leute nennen dies Dummensteuer, weil die Gewinnchancen unglaublich gering sind. Dennoch glauben die meisten von uns, dass es passieren kann. Die Mathematik sagt uns, dass es viel wahrscheinlicher ist, durch einen Blitz getroffen zu werden als in der Lotterie zu gewinnen. Aber das hält die Leute nicht davon ab, die Tickets zu kaufen. Sie wissen, dass jemand gerade erst gewonnen hat.

 

6

 

Es hat sich gezeigt, dass die Gewinner das Geld für zufällige Dinge ausgeben und am Ende oft mit Schulden zu kämpfen haben! Wie gewonnen, so zerronnen. Vielleicht geschieht es, weil sie ihre Ausgaben nicht kontrollieren können und sie alles kaufen, von dem sie immer geträumt haben – Häuser, Autos… Und es gibt immer Freunde, die helfen können, mit dem Geld umzugehen. Aber das hält uns nicht davon ab, darüber zu phantasieren, was wir tun könnten, wenn wir gewinnen würden… Wir würden die Hypothek zurückzahlen, ein neues Auto kaufen, und in den Urlaub fahren… Ja, wir können träumen. Arbeiter aus einer Fabrik in Lafayette, Tennessee, knackten den Jackpot. Sie können mehr darüber auf der nächsten Seite lesen.

1






Mit diesem Mini-Bus zu reisen ist das Schlimmste, was Du in Deinem Leben tun kannst! Würdest Du es riskieren?
Im Oktober 2013 beschlossen der Kletterer Mick Fowler und sein Partner Paul Ramsden, einen der gefährlichsten Gipfel zu erklimmen. Er befindet sich in einer sehr abgelegenen Region im indischen Himalaya! Schau Dir den Weg an, den sie zurücklegen mu

Was dieser Typ mit seinem pic kup macht? Du wirst erstaunt, als du Effekte seiner Arbeit erblickst!
Tyler Thomson, von Fängen in Alaska inspiriert, hat eine Probe eingegangen. Er hat Entschluss gefasst, seine Toyota Tacoma so umzubauen, dass sie ihm auch während der Reisen nutzen könnte. Was machte er denn? Er hat hier ein paar Schubladen und ei

Eine junge Kellnerin zieht ihre Schuhe aus und zeigt ihre Füße, die von Blut bedeckt sind. Was sie von ihrem Chef hört, ist empörend!
Als Nicola Gavin aus Edmonton (Kanada) die Füße ihrer Freundin sah, bekam sie eine Gänsehaut. Ihre Freundin sagte ihr, wie sie von ihrem Chef behandelt wurde, der völlig ungerührt vom Anblick Ihrer von Blut bedeckten Füße war. Nicola war empö




Kommentar