Sie steckten ein paar bunte Süßigkeiten in Glasflaschen. Die Ergebnisse? Erstaunlich!

Wenn Du ein Fan von Süßigkeiten bist und gerne von Zeit zu Zeit auch etwas stärkeres trinkt, dann ist dieses Rezept speziell für Dich gemacht. Du brauchst nur 24 Stunden, um ein alkoholisches Getränk aus ein paar Süßigkeiten und Wodka zu kreieren, an das sich Deine Freunde für eine lange Zeit erinnern werden. 

Die Süßigkeiten-Getränke sind ziemlich stark, deshalb solltest Du es mit der Menge nicht übertreiben.Ein oder zwei ist mehr als genug, um Dich besser in Stimmung zu bringen. 

Die erforderlichen Zutaten:

– ein nicht aromatisierter Wodka

– eine harte Süßigkeit mit dem Geschmack Deiner Wahl (Bonbons ohne Füllung sind am besten geeignet). In der folgenden Rezept verwenden sie Kirsche, grünen Apfel, Wassermelone und Weintrauben

– kleine Flaschen zu je 400 ml. 

1. Gib einige aromatisierte Bonbons in eine Flasche. Es sollten 10 bis 12 Stück sein.

1

 



2. Gießen den Alkohol darauf.

3

 



3. Schließe den Deckel und lege sie für 24 Stunden in den Kühlschrank.

5

 






Als ich erblickte, dass dieses Haus eine Frau gebaut hat, ich konnte nicht daran glauben! WOW!
Rodwan, die in New York wohnt, hat sich dafür entschlossen, ein kleines Haus zu bauen. Diese Frau begeistert sich seit Kindheit für den Bau und das Schaffen neuer Sachen, deswegen hat sie beschlossen, ein eigenes Haus zu bauen. Rodwan mag nicht kle

Er warf über einem Kilogramm Zwiebeln in eine heiße Pfanne. Als ich das Ergebnis sah, wollte ich das gleiche tun!
Wir denken normalerweise nicht an Zwiebeln als etwas Schönes. Alles, was wir über sie wissen, ist, dass, wenn wir sie schneiden, eine chemische Substanz freigesetzt wird, die unsere Augen stark reizt und, dass nach deren rohem Verzehr unser Atem zi

Beim Stöbern auf dem Dachboden seines Opas stieß er auf eine merkwürdige Truhe! Das, was er gefunden hat, war imposant!
Für viele ist der Dachboden eine Art Lagerraum. Dorthin stecken wir alte, unbrauchbare Sachen, die für uns nicht nützlich sind. Wenn wir solche Plätze nach Jahren besuchen, können wir auf echte Schätze stoßen! So war es auch in diesem Fall. Ei




Kommentar