Die häufigsten Fehler, die beim Zähneputzen gemacht werden. Sie werden erstaunt sein, was Zahnbelag schaden kann!

Zähneputzen ist eine tägliche Aktivität, an die wir gewöhnt sind. Wir tun es automatisch und oft falsch. Wir schenken einigen ganz wichtigen Dingen keine Aufmerksamkeit, obwohl diese einen großen Einfluss auf die Reinheit von Plaque und der Zahnzwischenräume haben. Wir denken, dass, wenn wir eine teuere Zahnpasta und eine ausgefeilte Zahnbürste in unserem Badezimmer haben, dass unsere Zähne immer gesund und glänzend weiß bleiben.

Eine vollständiges Reinigungs-Kit zu haben, ist eine Sache, aber die geschickte Reinigung ist eine andere. Es ist wichtig, es richtig zu nutzen und die Richtlinien der korrekten Zahnpflege zu befolgen. Werfen Sie einen Blick auf die häufigsten Fehler beim täglichen Zähneputzen!

11


1. Das Zurückstellen einer nicht ordnungsgemäß gespülten Zahnbürste in den Zahnputzbecher

Manchmal vergessen wir, dass wir diese nach jeder Benutzung ordentlich reinigen müssen. Dies ist sehr wichtig, weil viele Bakterien zwischen den Borsten der Bürste verborgen bleiben und sie so das nächste Mal, wenn wir unsere Zahnbürste verwenden, den Weg zurück in den Mund finden.

1

2. Übermäßiges Bürsten

Es scheint, dass je härter Sie die Bürste drücken, desto weißer und besser werden Sie Ihre Zähne reinigen. Es ist nicht ratsam, diesen Weg zu gehen! Lange und starke Bürsten tragen zum Abrieb des Zahnschmelzes bei und führen zu einer Regression des Zahnfleisches.

2


3. Schwacher Druck

Ein weiterer häufiger Fehler! Wenn Sie Ihre Zähne zu sanft putzen, wird ein Sediment auf den Zähnen zurückbleiben.

3






Dieser blinde Mann geht jeden Tag mit einem Plastikkorb auf die Straße. Sein Inhalt führt dazu, dass die Menschen Schlangestehen, um einen Blick hineinzuwerfen!
Auf einer vietnamesischen Straße sitzt ein älterer Mann mit einem großen Korb auf den Knien und geschlossenen Augen. Sein Name ist Zhang Mingguang und er ist 68 Jahre alt und blind. Der Mann ist sehr bekannt, weil er seit den letzten 10 Jahren dor

Eine Japanerin adoptierte eine herrenlose Katze. Jetzt sind sie unzertrennlich!
Eine von den herrenlosen Katzen hat in einer Scheune, auf dem Land in IharoMicharo östlich von Tokio, eine weiße Katze geboren. Diese Katze wurde bald adoptiert und Fukumaru genannt, was “Glück” und “Kreis” auf Japanisch be

Die Frau trank 4 Wochen lang jeden Tag 3 Liter Wasser. Die Effekte dieser Tätigkeit verblüffen wirklich!
Sarah Smith ist eine 42-jährige Frau, die sein längerem mit starken Migränen zu tun hatte. Wer schon damit zu tun hatte weiss genau, dass das das Leben wirklich erschwert und einen für mehrere Tage aus dem Leben ausschließen kann. Forschungen ze




Kommentar