John entdeckte diesen geheimen Keller in seinem Forsthaus. Als er in sein dunkles Innere hinunterging und seinen Inhalt sah, hatte er den Eindruck, dass es das Atrium der Hölle war

Die Vergangenheit verbirgt viele Geheimnisse, die wir manchmal besser nicht kennen wollen.

Es gibt viele Orte um uns herum, an denen die Spuren der Vergangenheit zu finden sind. Normalerweise kommen treffen wir zufällig auf sie und die daraus resultierenden Erkenntnisse sind oft beängstigend. Es ergeben sich daraus auch Fragen deren Antworten niemand hören will, denn die Wahrheit kann sich als zu brutal und beängstigend herausstellen.

John ist ein Naturliebhaber. Er genießt Spaziergänge durch den Wald und die Jagd, wobei sein treuer Hund ihn immer begleitet. Als er die Gelegenheit bekam kaufte der Mann eine kleine Forsthütte, um ein Asyl weit weg von anderen Menschen zu haben, aber er erwartete nicht, dass das Gebäude ihn so sehr erschrecken würde.

John bemerkte fast sofort, dass es in der Küche eine Klappe im Boden gab, die zum Teil von einem Tisch verdeckt war. Er dachte, es würde sich wohl um einen typischen Pantry-Keller handeln, der gebaut wurde, bevor der Kühlschrank alltäglich wurde. Zuerst war er nicht daran interessiert, aber mit der Zeit begann die Neugier darüber, was unter dem Boden verborgen war, ihn zu verschlingen.

Was befand sich im Keller? Die Antwort auf diese Frage zusammen mit zahlreichen Bildern, finden Sie im Rest des Artikels. 






Sie watete im See, als sie auf ein altes Schwert stieß. Ist es möglich, dass sie das berühmte Excalibur gefunden hat?
Excalibur ist das legendäre Schwert, das König Arthur vom Verbündeten Merlins, der Lady of the Lake, erhielt. Er bekam dieses Schwert des Lichts nachdem er das vorherige zerbrochen hatte; das Schwert des Steins. Eine Artus-Legende besagt, dass der

Der Mann dieser Frau verließ sie an dem Tag, an dem sie eine Behinderung erlitt! Ein paar Jahre später bedauerte er seine Entscheidung
Die Suche nach dem richtigen Partner für das Leben ist sehr schwierig. Wenn die anfängliche Faszination verblasst, wird die Beziehung gewöhnlich. Manchmal stellen die Menschen nachdem sie jahrelang mit einer Person zusammen waren fest, dass sie si

Tapferer, kleiner Chihuahua! Sein Schicksal bewegte viele! Sieh, was sie gemacht haben, um ihm zu helfen!
Dieser reizende, sechs Monate alter Chihuahua aus Indianapolis ist ohne den zwei vorderen Pfoten geboren. Wie jeder Welpe, wollte er rennen und spielen so viel er kann, doch seine behinderung hat ihm das unmöglich gemacht! Mar Deadrick fand einen We




Kommentar