Jeder Hund verdient eine zweite Chance. Sagt der Gründer von ungewöhnlichen Tierheimen für behinderte Tiere

Von Beginn ihrer Bewegung an gewann sie die Unterstützung von Ana Maria Guerrero, der sich um die Impfung und Sterilisation von Hunden, die durch die Straßen liefen, kümmerte. Leider später war sie später bei ihrem Projekt ohne Hilfe, aber sie gab nicht auf und kämpfte weiter. Ihre Eigenwilligkeit und Bestimmung gebar Milagros Doglike, ein Tierheim für behinderte Hunde.

Das Schicksal der Straßenhunde in Lima ist ein Problem, das nur wenige Menschen kümmert.

pies-4


Sara wollte vor allem Haustieren helfen, die erhebliche gesundheitliche Einschränkungen haben, weil sie glaubt, dass eine Behinderung kein Hindernis ist, das Leben zu genießen. Derzeit leben in ihrer Obhut etwa 40 Hunde. Jeder von ihnen hat eine andere, einzigartige Geschichte, aber leider ist eine jede davon sehr traurig. Aber das Schicksal lächelte diesen Tieren zu, weil sie in die Obhut von Sarah kamen.

Die behinderten Hunde profitierten von Saras richtiger Pflege.

pies-2


Einige der Schüler im Milagros Tierheim sind Hunde mit Rollstühlen. Ihr Verhalten ist der Beweis dafür, dass eine Behinderung ein Tier nicht einschränken muss, so dass es keinen Grund gibt, sie als Verluste zu behandeln und sie auf die Straße zu werfen. Sie müssen den Hunden nur wieder helfen, sich frei zu bewegen, und schon sind sie wieder voller Energie für das Spiel, wie die Fotos beweisen, die Sara aufgenommen hat, als sie mit ihnen an den Strand spazieren ging. Die Tierpfleger im Tierheim nennen ihre Schüler “Krieger auf Rädern”.

Eine Behinderung sollte einen Hund nicht einschränken.

pies-3

 


Sarah Morans Geschichte zeigt, dass, wenn jemand etwas wirklich tun will, er dies erreichen und die Welt zum Besseren verändern kann. Sarahs Haltung inspirierte den Wandel und fördert Aktivitäten, zum Beispiel freiwillige Arbeiten in einem Tierheim der Stadt auszuführen.

Sarahs Engagement für die Mission Tiere zu retten, hat viele Hunde vor einem langsamen Tod auf den Straßen gerettet.

pies-5



via : nolocreo.com



UNGLAUBLICH! Das Treffen dieses kleinen Elefanten nach der Trennung von seiner Mutter hat mich zu Tränen gerührt.
Ach, was für eine unglaubliche Elternliebe. Dieser kleine Elefant hat sich davon überzeugt, als es im Brunnen steckenblieb. Trotz der eifrigen Mühe seiner Mutter, konnte sie ihm nicht aus der Falle helfen./strong> Zum Glück aber kamen Leute zu

Du kannst diese Haustiere überall mit hin nehmen. Warum? Die Lösung dieses Rätsels ist trivial!
Es ist schön, warm und sicher in einer Tasche. (Imgur) Bereit loszulegen! (Imgur) Stachelig, aber so süß. (Imgur)

Am Tag ihrer Scheidung, gab er seiner Frau einen Brief. Der Inhalt war sehr berührend…
Ich nahm Risiken auf mich, habe ich eine Menge Dinge getan, ohne zuvor mit Dir darüber zu sprechen und habe Dich dabei völlig ignoriert. Und trotz alledem warst Du in der Lage, diese Situation mit Klasse zu meistern. Gemeinsam hatten wir eine Menge




Kommentar