Auch wenn er nicht die finanziellen Mittel hatte, baute er ein Haus, das auch die meisten Architekten blass werden lässt! Schau, was er geschaffen hat!

Wieder einmal beweisen wir, dass es kein Vermögen braucht, um einen Platz schön und geschmackvoll auszugestalten. Diesmal präsentieren wir Dir eine extrem kreative Person, die einen durchschnittlichen Container in ein erstklassiges, architektonisches Gebäude verwandelt hat.

Vielleicht inspiriert diese fantastische Arbeit Dich irgendwie und Du beginnst damit, ein ähnliches Haus zu bauen?!


1



Er bezahlte nur 2.000$ für einen leeren Container. Er setzte seinen Denkerhut auf und begann zu arbeiten.


3



Er entschied sich für Farben im Kontrast zur metallischen Hülle. Er installierte gelbe Lampen, die das Innere erleuchteten und warm machten.


2

Der Innenraum wurde perfekt arrangiert. Er ist sehr kreativ und voller neuer Ideen.

Klicken Sie auf “Weiter”, um den Rest des Inhalts dieses Artikels zu lesen

7






Ein gelähmter Hund lebt in einer dunklen Zelle. Schau Dir das Video von dieser tragischen Geschichte an!
Der Hund Ricky Bobby hatte einen schweren Start ins Leben. Er lebte in einer kleinen, kalten Betonzelle. Und durch die Kälte und den Schmutz waren seine Hinterbeine gelähmt. Solche Lebensbedingungen führen schnell zum Tode. Glücklicherweise wurde

Eine reicher Vater zeigte seinem Sohn, wie arme Menschen leben. Was der Junge am Ende sage, schockierte den Vater total!
Ein reicher Mann beschloss, seinen Sohn mit auf eine Reise zu nehmen. Er wollte ihm mit dieser Reise eine Lektion erteilen. Er nahm ihn mit in ein Haus, in dem extrem arme Menschen lebten. Er hoffte, dass, wenn der Junge die schrecklichen Bedingungen

Nach 30 Jahren entschied sie sich, das zerstörte Haus, welches sie geerbt hatte, zu renovieren. Das Ergebnis erstaunte ihre Nachbarn.
Eine Frau aus Idaho erbte ein Haus von ihrer Großmutter, die vor 30 Jahren gestorben war. Seitdem war das Gebäude nicht mehr renoviert worden, so dass die Zeit ihre Spuren auf dem Grundstück hinterlassen hatte. Da es unbeaufsichtigt und vernachlä




One Response

  1. Mathias W

Kommentar